16.09.2016, 08:59 Uhr

Badner Bahn bis Baden bald im 7,5 Minuten-Takt?

Gerhard MIKO wohnt in Wiener Neudorf am Anninger Park
Mir ist aus verlässlicher Quelle zu Ohren gekommen, dass es bei den WLB (Wiener Lokalbahnen, vulgo "Badner Bahn" aufgrund des erhöhtenFahrgastaufkommens den Plan gibt, den 7,5 Minuten-Takt in der Hauptverkehrszeit, der bisher am Bahnhof Wr. Neudorf endet, zu verlängern.
Im Idealfall bis zum neuen Landesklinikum Baden, vorerst vielleicht nur bis Traiskirchen oder Guntramsdorf, was auch schon ein Fortschritt wäre.
Das Umweltforum Wiener Neudorf - allen voran die heutige Vizebürgermeisterin Dr. Elisabeth Kleissner - denkt schon seit langem in Visionen, die nun langsam realisiert werden/wurden:
Seit Mai 2016 gibt es wochentags die Möglichkeit, von Wr. Neudorf bis zur Wiener Stadtgrenze zum Halbpreis zu fahren, wenn man im Besitz der "WNC - VorteilsCard ist (die BB berichteten in der Vorwoche).
Wermutstropfen: Die "Taktverdichtung" plan man seites der WLB mit einem Zeithorizont von drei Jahren, also 2019!!

Umstrittene VOR-Veränderungen

Die Vergünstigung mit der ÖBB-VorteilsCard hat man total ´vergessen´!
Zahlt man bisher bis zur Wiener Stadtgrenze nur genau einen Euro, kostet die Karte jetzt € 1,30 für Senioren!
30 Cent soll niemand beklagen? Das waren aber satte 30 Prozent. Wer erhöht mein Einkommen - Netto-Gehalt, -Pension, etc. - um 30 Prozent? Gerhard MIKO
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.