20.06.2016, 11:14 Uhr

Bunter Anningerkirtag

Die Organisatoren des Anningerkirtags mit den Ehrengästen rund um Roswitha Zieger, Hans Stefan Hintner, Pfarrer Richard Posch und Pfarrerin Anne Tikkanen-Lippl (von links). (Foto: Garaus)
BEZIRK MÖDLING. Bei perfektem Wander-Wetter fand am 19. Juni der traditionelle Anningerkirtag statt, ausgerichtet vom Verein der Naturfreunde in Mödling vom Jahre 1877. Obmann Karl Burg konnte zahlreiche Gäste begrüßen, unter ihnen die Bürgermeister der Anninger-Gemeinden Hans Stefan Hintner, Robert Weber, Rainer Schramm, Erich Moser und Ferdinand Köck.

Für alle, die es zu Fuß nicht mehr schafften, gab es einen eigens eingerichteter Shuttledienst. Einem großartigen Fest bei prächtigstem Wetter stand somit nichts mehr im Weg. Bereits bei der Feldmesse beim Anninger Schutzhaus war der Andrang groß, beim anschließenden gemütlichen Teil sorgte der Musikverein Gumpoldskirchen für gute Laune. Am Nachmittag gint es bei der Krausten Linde mit Musik der Gruppe „Top Mind“, dem Bieranstich sowie Dosenwerfen und Eselreiten munter weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.