14.10.2016, 10:04 Uhr

Lotto im Bezirk: 21 Sechser in 30 Jahren

Der Trafikant Hannes Dragschitz betreibt seine Trafik seit 19 Jahren.
NEUSIEDL. Dieser Tage feierten die Lotterien ihr 30-jähriges Jubiläum. Weil Österreicher im Ausland an der Finanz vorbeigetippt haben, wurde vor 30 Jahren auch bei uns das Lottospiel eingeführt.

21 Sechser in 30 Jahren

Obwohl die Wahrscheinlichkeit eines Lottosechsers äußerst gering ist – laut Finanzvorständin Bettina Glatz-Kremsner liegt diese bei 1 zu 8 Millionen – geben die Österreicher Woche für Woche munter ihre Tipps ab: pro Jahr werden 840 Millionen Tipps gezählt. Im Bezirk Neusiedl scheint sich dies zumindest für 21 Personen ordentlich ausgezahlt zu haben, wurden in den vergangenen 30 Jahren doch 21 Sechser im Bezirk gewonnen. Einer davon auch in der Trafik von Hannes Dragschitz in Neusiedl.

Sechser zur Schilling-Zeit

"Da hatten wir noch den Schilling", erinnert sich der Trafikant an jenen Glücklichen, der in seiner Trafik am Neusiedler Hauptplatz die sechs richtigen getippt hatte. Auch von weiteren Freudensprüngen wurde Dragschitz in seiner Trafik bereits Zeuge: "Die Leute freuen sich natürlich, wenn sie etwas gewinnen. Auch wenn sie nur drei oder vier richtige Zahlen getippt haben." Und Dragschitz freut sich dann mit: "Natürlich freue ich mich für meine Kunden!"

Jackpots locken an

Wie viele Menschen täglich in seine Trafik kommen, um Lotto zu spielen, weiß Dragschitz nicht genau. Klar ist aber, dass der Ankündigung großer Jackpots regelmäßig Kundenanstürme folgen: "Die großen Jackpots locken natürlich an."

"Spiele selbst auch"

Seit 19 Jahren steht Hannes Dragschitz jeden Tag in seiner Trafik. Und auch er versucht regelmäßig, die sechs richtigen Zahlen zu erraten. Auch der ein oder andere Gewinn sprang dabei schon heraus: "Das waren aber nur kleine und keine berauschenden Gewinne", verrät Dragschitz. Aber wer weiß, vielleicht zählt ja auch er einmal zu den Glücklichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.