02.05.2016, 06:47 Uhr

Spiel und Spaß mit Naturwissenschaften

(Foto: Pannoneum)
Der Speisesaal des PANNONEUM Neusiedl am See verwandelte sich für die Kids der 1. Und 2. Klassen der Kloster Volksschule in ein "großes Labor". Bei vielen Workshops konnten die eingeladenen Kids und ihre Lehrerinnen ihrer Experimentierfreude freien Lauf lassen.
Die Schülerinnen und Schüler der 3BW der Abteilung Wirtschaft hatten in Physik spannende Experimente und Bastelarbeiten aus den Naturwissenschaften für die kleinen Forscherinnen und Forscher vorbereitet. Mit "Hirn, Herz und Hand" wurden Arbeitsmaterialien für den kompetenzorientierten Unterricht kreativ in Gruppen erarbeitet. Am Projekttag übernahmen die Schülerinnen der 3BW die Rolle von Lehrerinnen. Als "Lehrerin für einen Tag" konnten sie erleben, was es bedeutet, mit den Kindern zu arbeiten. 
Toll ging es her, als sich Raketen aus Teebeuteln in die Lüfte erhoben, Dosen auf geheimnisvolle Weise einem Plastiklineal folgten und Eier wie von Zauberhand in einer Flasche verschwanden. Mit Magneten wurde gebaut und gefischt, lustige Gesichter und überraschende Spiegelungen gab es beim  Optikworkshop, schwimmende Boote wurden untersucht und Spüli, Sirup, Öl und Wasser zu einem Regenbogen geschichtet. Die bunten Chromatografiebilder aus Filzstiften fanden große Begeisterung und werden sicherlich einen Platz im "Experimenteheft" der Volksschulkinder finden. Auch die Luftdruckexperimente überraschten und bewegte Bilder sorgten für "Aha"- Erlebnisse. Besonders spannend war die "ruhige Hand", ein Experiment zum Stromkreis.
Nach zwei Stunden naturwissenschaftlicher Arbeit und Action folgte der große Abschied. Die Kids und ihre "Lehrerinnen" aus dem dritten Jahrgang des PANNONEUM waren sich nach diesem Vormittag sicher, dass Naturwissenschaften "ganz toll" Spaß machen können und die Zusammenarbeit zwischen den Schulen sicher fortgesetzt wird!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.