22.05.2016, 19:06 Uhr

Musik von Carl Goldmark im Vinatrium

DEUTSHCKREUTZ. Seit mittlerweile 35 Jahren veranstaltet der Carl Goldmark Verein Deutschkreutz am Pfingstmontag ein Konzert mit Musik des Komponisten Carl Goldmark. Der hochtalentierte junge Goldmark wurde 1830 in Kesthely/Ungarn geboren und verbrachte 10 seiner Jugendjahre in Deutschkreutz, wo er im heutigen Carl Goldmark Museum lebte. Goldmark berichtet in seiner Autobiographie "Erinnerungen aus meinem Leben", dass diese Jahre für seine musikalische Entwicklung sehr wichtig waren und hier der Grundstein für seine Weltkarriere gelegt wurde. Seine Oper "Die Königin von Saba" zählt heute zu den meistgespielten Werken der Opernliteratur.


Hohes musikalisches Niveau

Im Konzert des Jahres 2016 stand Kammermusik für Klavier, Violine und Violoncello von Carl Goldmark auf dem Programm. Die außergewöhnlichen Musiker, dargeboten von den Schwestern Doris Adam- Klavier, Karin Adam - Violine und der Violoncellist Othmar Müller überzeugten das Publikum auf höchsten musikalischen Niveau.
Sie verzauberten mit der wunderbaren Musik des Komponisten das zahlreich erschienene Publikum, welches vor dem Konzert auch die Gelegenheit nutzte, das Carl Goldmark Museum zu besuchen. Die neuen Audioguides und die ebenso erst kürzlich angeschaffte Videoanlage geben den Besucherinnen und Besuchern einerseits Einblick in das Leben des Komponisten, anderseits sind nun auch Berichte über Opernaufführungen sowie über Veranstaltungen des Vereins auf der Videoanlage abrufbar.
Als Geschenk für das Museum präsentierte der Obmann ein Ölbild von Goldmark, welches wohlwollend mit Applaus vom Publikum anerkannt wurde.
Der Obmann, HR Prof. Mag. Dr. h.c. Walter Burian und Geschäftsführer Vzbgm. Robert Strobl zeigten sich vom Konzert sehr zufrieden. Bereits am 1. Oktober, bei der Langen Nacht der Museen wird der Carl Goldmark Verein mit ihrem Programm eine weitere Einzigartigkeit präsentieren können.
Der ehemalige, jüdische Tempel in Deutschkreutz wurde im Zuge einer Studienarbeit rekonstruiert und erstmals der Öffentlichkeit im Goldmark Museum präsentiert werden.
Ein tolles Rahmenprogramm wartet schon auf eine nächste, tolle Carl Goldmark Veranstaltung im Carl Goldmark Museum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.