04.07.2016, 13:11 Uhr

terra o. 2013 machte das Rennen

terra o. 2013 vom Weingut J. Heinrich aus Deutschkreutz als einziger Wein aus dem Mittelburgenland unter den Salon-Siegern/Auserwählten

DEUTSCHKREUTZ. Seit 1987 ist der SALON Österreich Wein Österreichs größter und härtester Weinwettbewerb. In seiner Geschichte war er maßgeblich an der Weiterentwicklung und Profilierung der heimischen Weinbaugebiete und Weinstile beteiligt. So auch heuer wieder. Der SALON Österreich Wein feierte die 270 besten Weine aus dem strengsten Weinwettbewerb Österreichs und präsentierte am Dienstagabend die Sieger im Wiener Schloss Schönbrunn.


Renommierte Weingüter

Bei der festlichen Gala wurden viele altbekannte Sieger und Auserwählte geehrt. Basierend auf den Landesprämierungen, zu denen jährlich über 7000 Weine eingereicht werden, werden in mehreren Blindverkostungen die besten Weine unabhängig ermittelt. Im Vorfeld werden jeweils auch die renommiertesten Weinmagazine, -journalisten und Sommeliers um ihre Nominierungen, die mit 40 Fixplätzen im SALON vertreten sind, gebeten. Jene Weingüter, die dabei am öftesten genannt werden, kommen als SALON Auserwählte in den SALON. Somit ergibt sich jedes Jahr ein spannender Mix im SALON Österreich Wein – dem härtesten Weinwettbewerb des Landes.
"Wir freuen uns sehr, als einziges Weingut aus dem Mittelburgenland, mit unserem terra o. unter den Salon-Siegern/-Auserwählten zu sein", so Silvia Heinrich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.