30.06.2016, 12:26 Uhr

150 Senioren bei ökumenischer Bezirkswallfahrt am Kalvarienberg in Pinkafeld

Die Teilnehmer auf dem Weg zur Kalvarienbergkirche in Pinkafeld. (Foto: Seniorenbund Oberwart)

Der Seniorenbund des Bezirkes Oberwart veranstaltete bereits zum 8. Mal eine Bezirkswallfahrt.

PINKAFELD. Der Bezirksobmann Karl Volcic konnte bei herrlichem Wetter Seniorinnen und Senioren aus 13 Ortsgruppen des Bezirkes Oberwart begrüßen. Er bedankte sich bei der Stadtgruppe Pinkafeld für die Organistaion und Durchführung der ökumenischen Wallfahrt. Der evangelische Pfarrer Martin Schlor begrüße die Teilnehmer mit einer kurzen Andacht. Danach nahm man den ca. 3 Kilometer langen Weg über den Kalvarienberg bis zur Kalvarienbergkirche in Angriff.

Andacht in der Kalvarienbergkirche

In der Kalvarienbergkiche klärte Pater Martin, ein Mitglied der Franziskusgemeinde, über die Regeln und Gepflogenheiten der Franziskusgemeinde auf. Anschließend hielt er gemeinsam mit Pfarrer Schlor eine beeindruckende Andacht.

Gemütlicher Ausklang

Die Senioren fanden sich danach im Stadthotel Pinkafeld zum gemeinsamen Mittagessen ein. Für Wanderwütige gab es nach der Andacht die Möglichkeit über den Höhenweg, den Gerichtsberg und den Stadtpark ins Stadthotel Pinkafeld zu gelangen, was eine relativ große Gruppe in Angriff nahm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.