13.06.2016, 13:07 Uhr

Kommentar: Den inneren Schweinehund besiegen

Ob selbstfahrende Staubsauger oder Rasenmähertraktoren - die rasante technische Entwicklung beschert den Menschen ein immer komfortableres Leben. Doch die Bequemlichkeit macht sich irgendwann auf der Waage bemerkbar. Die Formel dafür ist einfach: Keine Bewegung plus ein Überfluss an Nahrungsmitteln. Das fängt oft schon bei den Kindern an: Onlinegames, Tablet, Handy oder Pay-TV fesseln sie an die Couch. Das macht die Menschen krank und sprengt als Folge den finanziellen Rahmen des Gesundheitswesens.
Umso mehr freut es da, dass es Menschen gibt, die das ändern wollen. Das neue Projekt des ASKÖ bietet ein umfassendes und kostenloses Sportprogramm, wo für jeden Bürger etwas dabei ist. Die Zeit der Ausreden ist damit vorbei, man muss den inneren Schweinehund endlich besiegen und es anpacken. Erst dann merkt man, wie viel Spaß Bewegung machen kann.

Link: 10 Burgenländische Gemeinden starten Projekt "Gemeinsam fit - Wir bewegen Burgenland"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.