03.04.2016, 16:04 Uhr

Hervorragende Ergebnisse bei den Österreichische Meisterschaften im Rope Skipping

vl: Gentina Gashi, Clea Mercsanics, Lara Marschall,Nina Horvath, Marie Ochsenhofer und vorne Florian Blümel
Am Samstag den 2. April fanden in Krems / Donau die Österreichischen Meisterschaften im Rope Skipping statt. Die Athleten des Rope Skipping Leistungszentrums Burgenland traten in verschiedenen Disziplinen an um sich für die Weltmeisterschaften in Schweden zu qualifizieren.
Gentina Gashi vom BRSV Oberwart stellte einen neuen Österreichrekord im Triple Unders Bewerb mit 163 Dreifachdurchzügen auf! Weiters erreichte sie den Österreichischen Vizemeistertitel in der Allgemeinen Klasse Damen. Sie musste sich nur der um fünf Jahre älteren Laura Göttfert ( Gänserndorf) geschlagen geben. Florian Blümel, der für den RSV-Pinkafeld startet, wurde Österreichischer Meister Allgemeine Klasse Herren.
In der Junioren Klasse erkämpfte Marie Ochsenhofer vom BRSV Oberwart den Meistertitel und an 3. Stelle stand mit ihr ihre Trainingskollegin Lara Marschall am Siegespodest, die für den RSV-Pinkafeld startet.
Den undankbaren 4. Platz belegte Nina Horvath, die Vorjahressiegerin der Klasse Jugend. Aber durch diesen 4. Platz in der höheren Klasse zeigte sie schon ihr großes Talent. Clea Mercsanics rundete das hervorragende Ergebnis der Burgenländer mit einem 5. Platz ab.
RSLV Bgld. Präsident Johann Decker und Trainer Gerhard Blümel waren mit den Erfolgen sehr zufrieden und freuen sich schon auf die WM, da Blümel, Gashi, Horvath, Marschall und Ochsenhofer sich erfolgreich qualifizierten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
42.853
Michael Strini aus Oberwart | 03.04.2016 | 16:28   Melden
5.152
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 03.04.2016 | 17:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.