04.09.2016, 10:23 Uhr

Kristin Hetfleisch holt Riesentorlauf Weltcup, Michael Stocker einen Sieg

Kristin Hetfleisch (li.) holte mit Platz 2 den Riesentorlauf-Einzelweltcup. (Foto: Klaus Krückel)

Mit Platz 2 im letzten Weltcup-Riesentorlauf sicherte sich die Oberdorferin Kristin Hetfleisch einen Einzelweltcup-Titel.

OBERDORF. Im letzten Riesentorlauf in dieser Saison in Sauris/Ravascletto konnte Marc Zickbauer sein erstes Weltcuprennen gewinnen. Er siegte vor seinem Teamkollegen Michael Stocker und dem Italiener Edoardo Frau. Hannes Angerer wurde Neunter, Roland Schlögl 24.
Bei den Damen siegte die Slowakin Barbara Mikova vor der Oberdorferin Kristin Hetfleisch und Ingrid Hirschhofer. Jacqueline Gerlach wurde Vierte. Für Kristin bedeutete dies auch den Gewinn im Riesentorlauf Weltcup.

Siege für Zickbauer, Stocker und Mikova

Im Super G hieß die Siegerin abermals Barbara Mikova. Diesmal gingen die Plätze 2 und 3 an Jacqueline Gerlach und Daniela Krückel. Kristin belegte Rang 5, Hirschhofer Platz 6.
Bei den Herren erreichten Marc Zickbauer und Michael Stocker zeitgleich das Ziel und siegten somit vor dem Tschechen Martin Stepanek. Angerer wurde erneut Neunter, Schlögl wieder 24.
In der Superkombination hießen die beiden Sieger erneut Mikova und Zickbauer. Jacqueline Gerlach holte Platz 2 vor Krückel, Hetfleisch und Hirschhofer. Bei den Herren wurde Stocker Zweiter vorm Tschechen Jan Gardavsky, Angerer belegte Platz 5.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.142
Peter Seper aus Oberwart | 05.09.2016 | 09:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.