25.03.2016, 16:53 Uhr

Geplanter Würstelstand für Moslems: Wie wird Fleisch halal?

Hat definitiv viel Erfahrung mit Wurst: Fleischerei-Innungsmeister Erwin Fellner. (Foto: Arnold Burghardt)

Islamische Glaubensriten und österreichische Wurst finden zusammen

OTTAKRING. Würstelstände gibt es viele in Wien, Halal-Fleischer – also solche, die nach islamischen Regeln zubereitetes Fleisch verkaufen – ebenso. Der Kunst- und Sozialraum Brunnenpassage will diese beiden Institutionen in einem mobilen Halal-Würstelstand vereinen und sucht via Crowdfunding (https://wemakeit.com/projects/halal-wuerstelstand) Unterstützer für sein Projekt.

So weit, so gut. Doch was heißt das eigentlich? Halal bezeichnet im Islam alle Handlungen, die erlaubt sind, und bezieht sich auch auf nach islamischen Regeln zubereitete Speisen. Was Fleisch angeht, so ist Schweinefleisch allgemein verboten.

Andere Tiere müssen nach islamischem Ritus geschlachtet, das heißt geschächtet werden. Ein Schnitt in die Kehle sorgt dabei für das Ausbluten. In Österreich erfolgt die Halal-Schlachtung immer unter Betäubung. Halal-Fleisch sorgt in Österreich trotzdem immer wieder für Diskussionen: Bedenken bezüglich des Wohlergehens der Tiere werden geäußert. "Bei uns verläuft die Schächtung durch die Betäubung humaner als anderswo", erklärt der Innungsmeister der Fleischer, Erwin Fellner. Wie brutal geschlachtet wird, komme auf die Person an: "Der eine macht es mit Würde, der andere nicht. Das ist bei der herkömmlichen Methode genauso." Fellner wünscht sich einen Dialog zwischen Tierschutzvereinen und Gläubigen, um verbindliche Standards festzulegen: "Dadurch erreicht man sicher mehr als durchs Schimpfen."

"Eine Wiener Melange"

Wie genau aus dem Halal-Fleisch Würstel werden, steht noch nicht fest. "Österreichische Fleischer, die Erfahrung mit Wurst haben, und muslimische Fleischer werden die Rezepte gemeinsam entwickeln. Herauskommen soll eine Wiener Melange", sagt Martin Gantner von der Caritas, die die Brunnenpassage betreibt.

Hintergrund:

"Pro & Contra": Braucht Wien Würstel für Moslems?
0
2 Kommentareausblenden
96
K. Rich aus Ottakring | 22.03.2016 | 19:46   Melden
50.717
Monika Pröll aus Rohrbach | 26.03.2016 | 18:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.