11.10.2016, 12:17 Uhr

Gala- und Abschiedskonzert des Bezirksjugendorchesters

Max Oberleitner, Erwin Haderer, Thomas Asanger, Agnes Oberleitner, Erhard Meindl und Johannes Hödlmayr.

Bezirksjugendorchester spielte in Hödlmayr-Halle vor 400 Gästen

SCHWERTBERG (eg). Im Rahmen der Reihe „Viertelfeste des OÖ. Blasmusikverbandes“ stellte das Bezirksjugendorchester unter Erwin Haderer sein Können bei einem Galakonzert in der Servicehalle der Firma Hödlmayr unter Beweis. Dass es für die meisten Musiker ein Abschiedskonzert war, wurde kurzfristig bekanntgegeben. Ein Abschiedskonzert, weil der Altersdurchschnitt von 19 Jahren nicht mehr gegeben ist. Deshalb konnte das Jugendorchester in dieser Formation bei keinem Bewerb mehr antreten. „Aber ein neues 'Bezirksjugendorchester2.0' ist bereits in Arbeit und wird 2017 vorgestellt“, sagte Moderator Martin Mörwald. Für den Höhepunkt sorgte die Aufführung der für diese Veranstaltung von Johannes Hödlmayr in Auftrag gegebenen Komposition „Movements“ von Thomas Asanger. Zahlreiche Ehrengäste wie Bürgermeister Max Oberleitner, Alfred Lugstein, Landes-Vizepräsident des OÖ. Blasmusikverbandes, und viele Musikobmänner sowie mehr als 400 Gäste waren hellauf begeistert vom Auftritt der jungen Musiker.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.