06.09.2016, 17:18 Uhr

Großartig! 6.200 Euro vom Entenrennen für Förderzentrum-Anbau übergeben

Spendenübergabe Entenrennen, Waldhausen
WALDHAUSEN. Alle Erwartungen übertroffen wurden beim 2. Sarmingbach Entenrennen für den dringend notwendigen Anbau des Förderzentrums Waldhausen. 1200 Enten „spülten“ 6.200 Euro in die Kasse des Elternvereins des Förderzentrums.
Die Ehrenamtlichen der „Sozial-Ökologisch-Waldhausner-Arbeitsgemeinschaft“, SÖWA, mit Vereinsobmann Josef Lehner leisteten große Arbeit und viele ehrenamtliche Stunden nicht nur beim Enten-Verkauf. „Wir können gar nicht genug danken für all diese großzügigen Unterstützungen. Wir sind auf jeden Spenden-Euro angewiesen und dankbar“, sagten Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins, und Förderzentrums-Leiterin Gabriella Sebökne Szabo bei der Spendenübergabe. Das Enten Rennen gewann mit mehreren Metern Abstand die rote Ente von Maria Kaiselgruber. Die Plätze zwei und drei gingen an Julia und Michael Heindl sowie Josef Leonhartsberger. Die weitere Reihung: 4. Martin Reisinger, 5. Julian Leonhartsberger, 6. Elfriede Langthaler, 7. Johann Baderer, 8. Alois Steinkellner, 9. Hermann Leitner, 10. Sarah Haider. Für die Sieger und Platzierten gab es Warengutscheine aus Waldhausen. BezirksRundschau Christkind

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.