21.09.2016, 11:16 Uhr

Laufend helfen: Catch me if you can am 1. Oktober ab Perg

Wann? 01.10.2016

Wo? Rotes Kreuz, Dirnbergerstraße 15, 4320 Perg AT
(Foto: panthermedia_net - blasbike)
Perg: Rotes Kreuz | PERG, ARBING. Am Samstag, 1. Oktober, findet ein besonderer Benefizlauf statt; 9,9 Kilometer von Perg nach Arbing. Eine Viertelstunde nach dem Start wird das Catcher-Car mit 15 km/h losfahren und versuchen, die Läufer ,.einzufangen". Alle bis dahin zurückgelegten Kilometer werden von der Raiffeisenbank Perg mit je einem Euro vergütet. Der Erlös kommt der Breitenausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe im Bezirk Perg zugute.

Die Idee im Detail
ln Anlehnung an "Wings for Life" organisiert das Rote Kreuz im Bezirk Perg mit Unterstützung der Raiffeisenbanken einen Lauf im Zeichen der Ersten Hilfe. Ziel ist es, das Thema Erste Hilfe wieder präsenter zu machen und gleichzeitig die Bevölkerung, aber auch die Mitarbeiter des Roten Kreuzes und der Raiffeisenbanken als aktive Unterstützer zu gewinnen.

Die Teilnehmer erlaufen, bzw. erwalken Kilometer für die Erste-Hilfe-Ausbildung des Roten Kreuzes, welche dann in Euro umgerechnet werden.

Anmeldung
Die Anmeldung zum Lauf erfolgt entweder per Email an pe-kurse@o.roteskreuz.at oder telefonisch unter 07262/54444.

Event-Tag

Alle Läufer starten gleichzeitig am 1. Oktober um 9.30 Uhr beim Roten Kreuz in Perg und laufen dann eine vorgegebene Strecke Richtung Arbing (= Ziel). Nach 15 Minuten startet dann das First-Aid-Catch-Car und fährt mit einer Geschwindigkeit von ca. 15 km/h den Läufern hinterher. Wenn ein Läufer überholt wird, erhält dieser ein Schlüsselband mit Beatmungstuch und eine Erfrischung und es wird der aktuelle Kilometerstand (=vom Läufer zurückgelegt Strecke) mit der entsprechenden Startnummer notiert. Der Lauf ist für den betreffenden Läufer offiziell beendet- natürlich kann dieser den Lauf bis ins Ziel fortsetzen. Die zurückgelegten Strecken
der Teilnehmer werden am Ende addiert und es ergibt sich eine Gesamtkilometerzahl, welche mit einem bestimmten Geldbetrag pro Kilometer aufgewogen wird. Die Zeit aller Läufer, die das Ziel vor dem First-AidCatch-Car erreichen, wird festgehalten.

Nach Erreichen des Ziels erhalten alle Teilnehmer einen Gutschein für Essen und ein Getränk. Ein Shuttle fährt die Laufstrecke zusätzlich ab und bringt ermüdete Läufer bzw. Nordic-Walker zur Siegerehrung bzw. Abschlussveranstaltung in das Zielareal.

Im Rahmen der Siegerehrung um ca. 12 Uhr erhalten die jeweils drei schnellsten Teilnehmer aus den Gruppen der Läufer (Männer und Frauen) einen Preis und einen Gutschein für einen Erste-Hilfe-Kurs. Auch erfolgt die symbolische Übergabe des ertaufenen Eurobetrags durch einen Vertreter der Raiffeisenbanken an das Rote Kreuz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.