01.05.2016, 21:06 Uhr

Trotz leichtem Regen wurde Maibaum aufgestellt.

Anita mit Doping für die Maibaumaufsteller
mauthausen: Mauthausen |

Punkt 14 Uhr begann es zu regnen. Weder für die Veranstalter, dem Mauthausener Sparverein Einigkeit noch für die trotz "Schlechtwetter" zahlreich erschienen Gäste war das ein Problem.

Unter den flotten Klängen der Marktmusikkapelle Mauthausen schnappten sich die 20 Mann ihre Stangen und hievten den wunderschön geschmückten Maibaum innerhalb von eineinhalb Stunden in die Höhe.

"Bereits im Vorjahr hatten wir trotz Regen viele Gäste und auch heuer haben uns die Maibaumbegeisterten wieder besucht" meinte Sparvereinsobmann Franz Unterauer zum nicht optimalen Maiwetter.

"Dieser Gast hat sich extra wegen dem heutigen Maibaumaufstellen eine Lederhose gekauft und kommt schon seit 20 Jahren regelmäßig aus Berlin nach Mauthausen" meinte die Chefin von Peterseil`s Radlzimmer zu einem Herrn in Lederhose und Trachtenjanker der fleissig beim Baumaufstellen mithalf.

Auch viele jüngere Besucher waren anwesend, was die Attraktivität dieses Brauchtumsfestes unter Beweis stellte.

"Wir unterstützen gerne diese Veranstaltung ist sie ja ein Garant für das Kommen von Gästen aus Mauthausen und auch aus der Umgebung" meinte Tourismusvorsitzender Gottfried Kraft zu diesem Brauchtumsfest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.