04.04.2016, 11:48 Uhr

Verein engagiert sich für die „Bad Kreuzner Zukunft“

Manfred Nenning, Andreas Buchberger, Anita Payreder, Thomas Kanitz, Gudrun Brunhofer, Dominic Rockenschaub, Bruno Brandstetter, Johann Königslehner (Foto: Privat)
BAD KREUZEN. Der Dorferneuerungsverein „Bad Kreuzner Zukunft“ hielt am 1. April die Jahreshauptversammlung im Gasthof Kirchenwirt ab. Obmann Bürgermeister Manfred Nenning informierte in seinem Bericht über die Projekte und Tätigkeiten des Vereins. Die Mitglieder engagierten sich in den vergangenen Jahren bei vielen Themen in Bad Kreuzen und waren immer wieder Initiator für zahlreiche Maßnahmen, die zur Attraktivierung des Marktes beitragen.

Von der Abhaltung der Donaufestwochen über die Organisation von Konzerten bis zur Teilnahme an Ortsbildmessen reichen die Maßnahmen. Von der Idee zur Ortsbildverschönerung „4 Jahreszeiten“ bis zur Einrichtung eines Jugendraumes – der Dorferneuerungsverein war mit Idee und Unterstützung dabei.
Damit auch weiterhin mit Engagement an der Entwicklung von Bad Kreuzen gearbeitet wird, wurden bei der Neuwahl die Funktionäre für die nächsten Jahre gewählt. Für die „Bad Kreuzner Zukunft“ wurden auch gleich zu den Themen Ortsbild, Filmchronik, Kultur, Nahversorgung und Wandern zukünftige Themenschwerpunkte besprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.