08.06.2016, 08:52 Uhr

Zwei Frauen bringen 2.200 Euro für Förderzentrum Waldhausen

Eine großzügige Spende aus Dimbach für das Förderzentrum Waldhausen.
DIMBACH, WALDHAUSEN. Großartige 2.200 Euro übergaben Maria Rafetseder und Elfriede Schauberger für den Anbau des Förderzentrums. Gegen freiwillige Spenden verschenkte Maria Rafetseder Pflanzen aus ihrem Kräuter-Garten. Dabei wurde sie von ihrer Schwester Elfriede tatkräftig unterstützt. Die Einnahmen fettete Maria Rafetseder privat nochmals kräftig auf. Förderzentrums-Leiterin Gabriella Sebökne Szabo und Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins, waren bei der Spendenübergabe total überrascht vom nicht alltäglichen Engagement der beiden Dimbacherinnen. DANKE!!!

Förderzentrum:
Das Förderzentrum Waldhausen bietet derzeit für über 100 Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung ein großes Angebot an Therapien und Förderungen. Ein Team aus Logopädinnen, Physiotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen bewältigen mit viel Engagement den Alltag mit den Kindern und Jugendlichen im Förderzentrum Waldhausen. Dabei sind sie zum Großteil auf Spendengelder angewiesen, um eine individuelle Betreuung mit den notwendigen Arbeitsmaterialien und -geräten zu ermöglichen. Der Elternverein des Förderzentrums und die Christkind-Aktion der BezirksRundschau engagieren sich für Spendengelder, um einen längst benötigten Zubau eines Bewegungsraumes zu finanzieren. BezirksRundschau Christkind



Mit Ihrer Unterstützung möchte die BezirksRundschau Christkind-Aktion im Bezirk Perg dem Förderzentrum in Waldhausen helfen. Richten Sie bitte Ihre Geldspende mit dem Kennwort PERG an folgendes Konto: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, IBAN: AT78 3400 0000 0277 7720 - Erlagscheine für die Bezirks-Rundschau-Christkind-Aktion liegen in allen Raiffeisenbanken in Oberösterreich auf. Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern. Der gesamte Betrag Ihrer Spende geht an das Förderzentrum in Waldhausen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.