04.05.2016, 15:51 Uhr

3:3 im ORF-Spiel Mauthausen gegen Kapfenberg

MAUTHAUSEN. Das Orf-Spiel gegen Kapfenberg im Donausaal Mauthausen war an Spannung kaum zu toppen. Nach den ersten vier Spielen stand es 1:3, lediglich Simon Pfeffer konnte einen ungefährdeten Sieg gegen Heimberger einfahren, Kinz- Presslmayer verlor unglücklich 2:3 gegen Vorcnik, Storf 0:3 gegen Simoner und auch das Doppel ging überraschenderweise klar mit 3:0 an die Steirer. Die regierenden Staatsmeister Pfeffer/Kinz-Presslmayer konnten nie an die Form der Staatsmeisterschaften anschließen und verloren klar.

Simon Pfeffer lieferte eines seiner besten Spiele für Mauthausen gegen Simoner und Martin Storf mit seinem sicherlich besten Spiel in dieser Saison schafften noch die Sensation und schafften das 3:3.

Nun haben es die Donaumärkter wieder selbst in der Hand, nicht am letzten Platz die Bundesligasaison zu beenden. Kommenden Donnerstag gastiert Oberwart in der NMS Mauthausen, mit einem Sieg wäre der achte Platz so gut wie gesichert. Freitag schließlich findet das Saisonfinale gegen Weinviertel Niederösterreich statt, die letztmalig in der Bundesliga antreten, da die Mannschaft nächste Saison nicht mehr antreten wird. Spielbeginn ist jeweils um 15 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.