16.03.2016, 10:15 Uhr

NussEich-Stingl Flitzer für kommende Saison

DIMBACH. Dieser Stock wird in der kommenden Saison ein Hingucker und ein Highlight auf der Eisbahn sein. Es ist kein Birnstingl, den sich Josef Prandstätter in seiner Hobby-Werkstatt in Dimbach machte. Es ist ein NussEich Stingl. Aus Abfällen von Nuss- und Eichenholz schnitt der Hobby-Bastler 18 gleich große Teile, man könnte sagen Tortenschnitten. Farblich abwechselnd aneinandergereiht, geleimt und gepresst ergab es einen Zylinder. Mit viel Geschick wurde daraus vom Pensionisten ein Holz-Eisstock gedrechselt. Der Eisenring ist wieder ein Abfallmaterial und wurde natürlich selber gebogen. Der Stiel ist ganz nach den eigenen Bedürfnissen gedrechselt und der Hand angepasst. Da Josef Prandstätter schon einige Holzstöcke selber fertigte, hat er jetzt die Wahl, mit welchem er auf die Eisbahn geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.