22.06.2016, 17:00 Uhr

Kipptus, Wurmus, Schnappus, Gigantus & Co

Josef Glinßner, Pabneukirchen
Bilder: Bilal Usman und Robert Zinterhof, Text Robert Zinterhof. PABNEUKIRCHEN. Kipptus, die hydraulische Kippschaufel. Wurmus, der hydraulische Kegelholz-Spalter. Schnappus, die Holzrücke-Zange. Gigantus, die große hydraulische Kipp-Schaufel, weil es auf die Größe ankommt. Gefertigt wird im Schlosserei-Betrieb Glinßner jedes Einzelstück nach Kundenwunsch. Die Glinßner GmbH in Neudorf 36 im Gewerbepark Pablick ist ein Traditionsbetrieb seit 1757 und erzeugt für die Zukunft. Geschäftsführer ist Josef Glinßner junior. Am neuen Standort sind fünf Personen beschäftigt. „Unser derzeitiger Produktionsschwerpunkt liegt in der Fertigung von Forst- und Landmaschinen sowie von Sonderanfertigungen aller Art nach Kundenwünschen. Die Verarbeitung von Edelstahl nach den Wünschen und Vorgaben unserer Kunden ist ein weiterer Schwerpunkt“, informiert Josef Glinßner. Ein wichtiges Standbein ist die Blechbearbeitung. „Ob Metallbau- oder Maschinenschlosser-Arbeiten, beide Bereiche decken wir durch einen gut ausgestatteten Maschinenpark und Fachwissen ab“, erzählt Josef Glinßner bei einem Rundgang. Immer wichtiger wird Glinßner als regionaler Stahlhändler mit Blechzuschnitten und Stabstahl-Zuschnitten.

Nominiert für Preis für Regionalität
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.