25.04.2016, 10:32 Uhr

Wimmer einstimmig als WB-Bezirksobmann bestätigt

LT-Präs. Viktor Sigl, WB-LO Doris Hummer, WB-BO Wolfgang Wimmer, WB-BO-Stv. Gudrun Amstler und VP-Bezirksparteiobmann Bgm. Anton Froschauer. (Foto: BRS Huber)
BEZIRK. 100 Wirtschaftsbundmitglieder aus allen Gemeinden folgten vergangenen Freitag der Einladung des Wirtschaftsbundes Bezirk Perg ins Festzelt der Firma Dirnberger-Irrgeher GesmbH zum Bezirkstag.
Seit der Wahl Wimmers zum Bezirksobmann im Jahr 2012 stieg die Zahl der Mitglieder im Bezirk Perg von 976 auf 1042 und auch zahlreiche Ortsgruppen konnten neu gegründet oder reaktiviert werden. „Wir sind dank dem Engagement unserer Ortsgruppen strukturell und bei der Mitgliederentwicklung die stärkste WB-Organisation im ganzen Bundesland“, dankte der Bezirksobmann seinen zahlreichen Ortsfunktionären.

„Egal ob es der Einsatz für die Nahversorger im ländlichen Raum ist, das Engagement für einen flächendeckenden Breitband-Ausbau im Bezirk, das Begleiten großer wirtschaftlicher Projekte wie dem Gewerbepark am pabneu-Areal oder das deutliche Ansprechen unangenehmer Themen: „Der Wirtschaftsbund weiß, wo den Unternehmern der Schuh drückt!“, so Wimmer.

Im Rahmen der Neuwahl wurden Wolfgang Wimmer und sein gesamtes Team einstimmig bestätigt. An der Spitze stehen Wiwo als Stellvertreter Hubert Schlager aus Saxen und Gudrun Amstler aus Windhaag zur Seite.

Die gerade vor einer Woche neu gewählte WB-Landesobfrau LAbg. Mag. Doris Hummer bedankte sich bei den Perger WB-Funktionären. Der WB Bezirk Perg hat mit 50 Neumitgliedern im Jahr 2015 die meisten Neumitglieder des gesamten Bundeslandes geworben und somit den Neumitgliederwettbewerb für sich entschieden, weshalb die Landesobfrau den Bezirkstag gleich nutzte um die Sieger-Urkunde zu überreichen.

Neben Hummer ließen sich auch Landtagspräsident Viktor Sigl, VP-Bezirksparteiobmann Bgm. Anton Froschauer, NR Bgm. Nikolaus Prinz und Bezirkshauptmann Werner Kreisl den Bezirkstag nicht entgehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.