01.09.2016, 08:45 Uhr

Dirndltal-Team startet beim Dolomitenmann

Othmar Fuxsteiner, Christian Seidl, Johannes Mellmer. Hinten: Franz Größbacher, Helmut Sunk, Rupert Heindl, Hubert Wutzl, Gerhard hackner, Franz Schnabl. (Foto: privat)
FRANKENFELS (red). Mit den besten Glückwünschen und einem "Toi, Toi, Toi"
verabschiedeten sich Familie, Freunde, Gemeinde, Tourismusverband, Sponsoren
und Fans von den Top-Athleten Othmar Fuxsteiner, Christian Seidl (beide aus
Frankenfels), Johannes Mellmer (aus St. Georgen/Leys) und Mathias Wenzel
(aus Waidmannsfeld bei Wiener-Neustadt), dem "Team-Dirndltal".
Dieses Quartett geht am 10. September beim härtesten Staffelwettbewerb, dem
"Dolomitenmann", an den Start. Vor der eindrucksvollen Dolomitenkulisse in
Lienz, Osttirol, werden sie gemeinsam mit über hundert Teams aus der ganzen
Welt an ihre psychischen und physischen Grenzen gehen. Schon zum 29. Mal
werden sich die Mannschaften in der Alpenmetropole in einer der härtesten
Teamwettbewerbe im Berglauf, Paragleiten, Wildwasserkajak und Mountainbike
messen.
Bergläufer Othmar Fuxsteiner erläutert: "Gestartet wird mit dem Berglauf,
der auf einer zwölf km Laufstrecke mit einem Höhenunterschied von über 1.800
m geführt wird. Am Kühbodentörl übergebe ich an Paragleiter Johannes
Mellmer. Dieser gleitet von den Dolomiten Richtung Moosalm, dort erfolgt
eine Zwischenlandung ein kurzer Lauf und dann hebt er ab zum zweiten
Gleitflug nach Leisach ab". Mountainbiker Christian Seidl führt fort: "Ich
übernehme vom Paragleiter. Mein Weg führt auf den Hochstein mit 1.300 m
Höhenunterschied und schließlich rase ich die Skipiste H2000 steil bergab.
Das Finale setzt der Kanute Mathias Wenzel, der die Drau durchschwimmt und
von 7 Meter Höhe sich ins Boot katapultieren wird. Darauf folgt der Kampf
gegen die Isel." Gemeinsam läuft das Dolomiten-Quartett ins schließlich ins
Ziel. Ca. 45.000 begeisterte Zuschauer werden die Athleten anspornen.
"Der Beitrag der Sponsorenfirmen Hewesan, Zimmerei-Wutzl, Raika,
Thennemayer, Weber, Haslaustube, Stadler-Sport, Pemsel-Sport, Lietz,-Radshop
und schließlich Tourismusverband Pielachtal und Marktgemeinde Frankenfels
ermöglichen uns dieses unvergessliche und großartige Sporterlebnis." Freut
das das "Team-Dirndltal".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.