25.08.2016, 11:05 Uhr

Einzigartige Förderung von Nachwuchssportlern in Bad Hofgastein

BAD HOFGASTEIN (rau).Die U16 Fußballmannschaft aus Bad Hofgastein absolviert während der Sommerferien ein Trainingsprogramm in der Alpentherme Gastein um sich gezielt auf die Herbstmeisterschaft vorzubereiten. Die Nachwuchssportler starten dabei mit einer Leistungsdiagnostik im Zentrum für Gesundheit und Sport um den aktuellen Trainingszustand sowie konditionelle Stärken und Schwächen ermitteln zu können.
Zusätzlich zum regelmäßigen Training am Fußballplatz werden auch Trainingseinheiten im Fitness Studio zur Verbesserung der Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit durchgeführt.
Zur Regeneration nach dem schweißtreibenden Training bietet die Alpentherme Gastein ideale Bedingungen. Das Kickerteam von Cheftrainer Martin Gracher wurde bei der Leistungsanalyse und Trainingsplanung von Mag. Philipp Holleis (Zentrum für Gesundheit und Sport) tatkräftig unterstützt. Dieses in Salzburg einzigartige Förderprogramm für Nachwuchssportler wird von der Senator Wilhelm Wilfling Stiftung unterstützt, die seit 10 Jahren die finanziellen Mittel für die sportmedizinische Betreuung für Kinder und Jugendliche aus Bad Hofgastein zur Verfügung stellt.
Foto: Konrad Rauscher

Die Alpentherme Gastein organisierte das einzigartige Förderprogramm für die Nachwuchskicker.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.