25.04.2016, 08:31 Uhr

Hart erkämpfter Sieg des SV Konkordiahütte/Tenneck.

Dibran Azizi, Rudolf Obauer

Meisterschaftsspiel der 2. Landesliga Süd
UFC Eben : SV Konkordiahütte/Tenneck 1:2 (1:1)

Eben (ga). Es war ein gutes und spannendes von beiden Seiten mit letztem Einsatz geführtes Meisterschaftsspiel. Für die Mannschaft von Eben gab es in der 7“ die kalte Dusche als Rudolf Obauer nach einer schnell herausgespielten Chance den Ball zum 1:0 für den SV Konkordiahütte/Tenneck einschießen konnte. Nur 8 Minuten später konnte Dibran Azizi den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Großes Pech für Eben gab es in der 55“ als Gernot Pichler den Ball zum 2:1 für die Tennecker ins eigene Tor unglücklich lenkte. Trotz Sturmlauf konnte Eben den Ausgleich nicht mehr erzielen. „Die erste Spielhälfte war ausgeglichen und es gab auf beiden Seiten gute Chancen. Unser Tormann hat gut gehalten. In der zweiten Hälfte hatten wir mehr Chancen, verzeichneten auch einen Stangenschuß und haben auf Grund der zweiten Spielhälfte verdient gewonnen“, war das Kommentar von Trainer Thomas Markus Maier vom SV Konkordiahütte/Tenneck. „Wir haben zu viele Zweikämpfe im Mittelfeld verloren und die Mannschaft von Konkordiahütte/Tenneck hat gut gekontert. Ein unentschieden wäre trotz leichter Vorteile der Tennecker gerecht gewesen“, sagte der sportlicher Leiter Markus Stadler vom UFC Eben.
Tore: 15“ Dibran Azizi, Gernot Pichler (Eigentor) 55“, Rudolf Obauer 7“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.