10.03.2016, 15:12 Uhr

Wintertraum bei den Freeride Days am Hochkönig

Das internationale Teilnehmerfeld der Livingroom Freeride Days fand perfekte Bedingungen am Hochkeil vor. (Foto: Johnny Morano)

Downhillrennen, LVS-Training und Pulverschnee erleben – perfekte Bedingungen für die Freeride Days.

MÜHLBACH (aho). 40 Teilnehmer amüsierten sich im Naturschnee rund um den Hochkeil bei den neunten Freeride Days im Livingroom Hochkönig. Bereits bei der Ankunft am Freitag begann das Fachsimpeln der Snowboarder, Skifahrer und Powsurfer über Schneebedingungen, Material und Streckenwahl.

Nach der Streckenpräsentation brachen die Teilnehmer am Samstag zum Massenstart vom Gipfel des Hochkeils auf. In beiden Durchgängen ging es knapp her, trotzdem erreichten alle Rider das Ziel ohne Verletzungen. Bei den Snowboardern setzte sich der Wahl-Mühlbacher Kim Arents aus Belgien durch. Snowboard-Damensiegerin wurde Katrin Wabro aus Salzburg. Schnellster Skifahrer war Jonas Scherer, die schnellste Ski-Lady Babsi Meißl. In der Powsurf-Kategorie – hier fahren die Rider auf Brettern ohne Bindung – siegten mit Robin Wendrock und Sandra Rüttgers zwei Deutsche.

Am Sonntag absolvierten einige trotz starken Schneefalls noch den Tourenlehrpfad auf den Hochkeil. Die meisten nutzten aber die Lifte, um das Freeride-Erlebnis mit kostenlosem Testmaterial voll auszukosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.