18.05.2016, 12:28 Uhr

Vorbereitungen für das ISO-Sommerkonzert 2016 laufen

Wann? 26.08.2016 bis 27.08.2016

Wo? Jahnturnhalle, 4910 Ried im Innkreis AT
(Foto: ISO)
Ried im Innkreis: Jahnturnhalle |

Sommerkonzert des Innviertler Symphonie Orchesters wird zweimal in Ried aufgeführt.

RIED. Die Vorbereitungen für das Sommerkonzert des Innviertler Symphonie Orchesters (ISO) sind bereits voll angelaufen. Die große Besetzung mit Orchester und eigens zusammengestelltem Chor stellen die Verantwortlichen einmal mehr vor eine große Herausforderung. „Mehr als 200 Mitwirkende zu koordinieren und dafür zu sorgen, dass alles planmäßig abläuft, bedarf gründlicher Vorbereitung und vieler helfender Hände. Auf beides kann ich nach 19 Jahren ISO zum Glück zurückgreifen“, sagt Präsident Martin Burgstaller.

Gleich zwei Termine

Aufgeführt wird das heurige Sommerkonzert übrigens gleich zweimal in Ried – und zwar am 26. und 27. August in der Jahnturnhalle. „Aufgrund der zahlreichen Mitwirkenden – auch aus der näheren Umgebung – und des tollen Programms, das wirklich viele bekannte Highlights aus der Opernmusik beinhaltet, gehen wir von einem großen Publikumsinteresse aus. Damit dann auch alle möglichst angenehm Platz haben, haben wir uns entschlossen, das Konzert zweimal zu spielen“, so Burgstaller.

Von Beethoven bis Aida

Das Programm lässt übrigens wirklich keine Wünsche offen. Der Bogen spannt sich von Ludwig van Beethovens „Leonoren Ouvertüre“ über Richard Wagners „Einzug der Gäste auf der Wartburg“ bis hin zum „Matador Chor“ aus Guiseppe Verdis „La Traviata”. Selbstverständlich dürfen auch so berühmte Werke wie etwa der „Gefangenenchor“ aus der Oper „Nabucco“ oder der „Triumphmarsch“ aus „Aida“ bei so einem Konzerterlebnis nicht fehlen.

Kartenvorverkauf

Der Vorverkauf für die beiden Konzerte am 26. und 27. August in der Rieder Jahnturnhalle hat bereits begonnen. Die Karten sind wie gewohnt über die Homepage des Orchesters www.isorchester.at und unter der Nummer 0676/7891131 erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.