03.06.2016, 11:33 Uhr

Elf neue Ordinationsassistentinnen im Innviertel

Die top ausgebildeten Fachkräfte aus dem Innviertel auf einen Blick. (Foto: BFI)
INNVIERTEL. Elf Teilnehmerinnen absolvierten erst kürzlich die Ausbildung zur Ordinationsassistentin. Die Ausbildung unter der Leitung von Diplomkrankenschwester Marlies Demmelbauer beinhaltete zum einen 205 theoretische Unterrichtseinheiten, in denen unter anderem Anatomie, Arzneimittellehre, Infektionslehre sowie diagnostische und therapeutische Maßnahmen auf dem Stundenplan standen. Zum anderen galt es, ein 325 Stunden dauerndes Praktikum zu absolvieren.

„Ordinationsassistentinnen haben einen enorm großen Aufgaben- und Verantwortungsbereich“, weiß BFI-Innviertel-Regionalleiterin Sabine Steffan. „Sie sind außerdem erste Ansprechperson für die Patienten.“

Information

Die nächste Ausbildung zu Ordinationsassistenen ist für Herbst 2016 geplant. Eine Informationsveranstaltung findet am Mittwoch 14. September um 18.00 Uhr am BFI Ried im Innkreis statt.

Nähere Informationen auf www.bfi-ooe.at oder unter 07752 80018.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.