07.07.2016, 07:39 Uhr

Von Hohenzell in die ganze Welt

Fill-Jubilare beim diesjährigen Sommerfest: Über 400 Jahre Fassaden-Know-how vereint auf einem Bild. (Foto: Fill Metallbau GmbH)

Projekte auf der ganzen Welt – doch mit der Heimat immer noch tief verwurzelt.

HOHENZELL. Trotz der guten Auftragslage auf internationalen Märkten passiert ein Großteil der Wertschöpfung der Fill Metallbau GmbH noch immer im Herzen des Innviertels – in Hohenzell.

Die Verbundenheit mit der Region und die gelebte Nachhaltigkeit wird von internationalen Kunden sehr geschätzt. Auch die Professionalität der Mitarbeiter, das hervorragende Arbeitsklima sowie die Loyalität zum Unternehmen begeistern und überzeugen das weitgereis-te Klientel. Mitarbeiter, die dem Unternehmen mehr als 40 Jahre treu zur Seite stehen, sind die internationalen Manager nicht mehr gewöhnt. Dabei sind Mitarbeiter mit 20 oder mehr Jahren Firmenzugehörigkeit keine Seltenheit beim Hohenzeller Fassadenspezialisten. Zu ihnen zählen beispielsweise Josef Schweighofer mit 40 Jahren Zugehörigkeit und Johann Schratten-ecker, der sogar über 45 Jahren bei Fill arbeitet.

„Besonders die langgedienten Mitarbeiter gemeinsam mit jungen Nachwuchskräften sind eines unserer Erfolgsgeheimnisse“, weiß der geschäftsführende Eigentümer Stefan Fill.

Das Familienunternehmen legt großen Wert auf die interne Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeiter. Durch die bewusste Koppelung mit erfahrenen Mitarbeitern soll jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit gegeben werden, vom Erfahrungsschatz der Kollegen zu lernen. Nur so kann der stete Bedarf an technischen Fachkräften nachhaltig gestillt werden.

Kontakt
Gewerbestraße West 22
4921 Hohenzell
Telefon: 07752/83526-0
office@fill.at
Web: www.fill.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.