22.09.2016, 07:55 Uhr

FairTrade-Ball für Nachwuchskicker

Die U11-Spielgemeinschaft Kollerschlag/Julbach/Nebelberg konnte im Anschluss an die Ballübergabe einen überzeugenden Sieg feiern. (Foto: Foto: privat)
KOLLERSCHLAG. Die Gemeinden in der Donau-Ameisberg-Region haben sich zu einem Verein zusammen geschlossen und dieser Verein setzt sich unter anderem auch mit dem fairen Handel auseinander. Im August wurde die gesamte Region zu einer Fair-Trade-Region ernannt und nun hat Kollerschlags Bürgermeister Franz Saxinger gemeinsam mit dem Vereinsfunktionär Wolfgang Thaller einen „Fair-Trade-Ball“ an die Kollerschlager Nachwuchskicker übergeben. In diesem Zusammenhang hat das Gemeindeoberhaupt die Kinder auch kurz über das Thema „Fair Trade“ informiert. Auf die Bewusstseinsbildung, dass günstige Waren oft auch mit Ausbeutung von Arbeitskräften (auch Kindern) in der sogenannten „Dritten Welt“ verbunden sind, sollte vermehrtes Augenmerk gelegt werden.
Die U11-Spielgemeinschaft Kollerschlag/Julbach/Nebelberg (siehe Bild) konnte im Anschluss an die Ballübergabe einen überzeugenden Sieg feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.