08.07.2016, 09:44 Uhr

Touristischer Verkehr im Böhmerwald erheblich ausgeweitet

Ausflügen in der Region Böhmerwald steht im Sommer nichts mehr im Wege. (Foto: Foto: Fotolia/peter.wienerroither)
BEZIRK. Für den Sommer 2016 hat die Tschechische Bahn in Zusammenarbeit mit einigen Partnern wieder einige das Bahnnetz ergänzende Busverbindungen in der Böhmerwaldregion eingerichtet. Neben den seit Jahren verkehrenden "Grünen Bussen" im Nationalpark wurden die seit 2015 bestehenden "Böhmerwald-Busse" (Sumava-Bus) erheblich ausgeweitet. Zwecke der neuen Buslinien ist, von den Bahnhöfen aus attraktive touristische Ziele schnell zu erreichen. Sie fahren im Juli und August, vor allem an Wochenenden.

Die Linien

Neben den Linien Strakonice – Kvilda/Außergefield, Neuthal-Nové Údolí – Dreisesselberg, Lipno – St. Thomas, Lipno – Schwarbach/Cerná, Lenora/Leonorenhain – Kvilda/Außergefield, Ces. Krumlov – Holubov – Krásetín – Holasovice ist für den Bezir vor allem die Linie Aigen-Schlägl – Sarau/Kyselov – Untermoldau/Dol. Vltavice – Schwarzbach/Cerná von großer Bedeutung. Sie bietet einen Anschluss von der Mühlkreisbahn ab 9.19 und 19.19 Uhr über den Stausee (Fähre) zur Böhmerwaldbahn und zum Bus nach Lipno Rückkunft in Aigen-Schlägl um 9.17 und 17.17 Uhr. Verkehr an Wochenenden bis 31. August. Weitere Linien mit Radtransport ("Cyclotrans") betreibt CSAD Südböhmen in den Ferienmonaten, zum Beispiel im Raum Ces. Krumlov – Moldaustausee. Im September nur mehr eingeschränkter Verkehr. Auch zwischen Bad Leonfelden (ab 11.50 und 19.05 Uhr) und Hohenfurth/Vyssy Brod (ab 10.45 und 17.55 Uhr) vekehren bis 4. September täglich Linienbusse. So weren diese beiden sehenswerten Kleinstädte miteinander verbunden. Von den "grünen Bussen" ist inbesondere die Linie Nová Pec Bahnhof nach Hirschbergen/Jelení von Bedeutung, da man von dort entlang des Schwemmkanals und zum Plöckensteinersee wandern bzw. radeln kann (täglich bis 19. September). Ausßerdem verkehrt in den Ferien täglich ab dem Aigen-Schlägler Bahnhof (um 9.07 Uhr) ein Postbus mit Radbeförderung nach Schöneben, von wo aus viele Wanderungen möglich sind.

Die Fahrpläne
Die Fahrpläne der Planzüge, der touristischen (grünen und Sumava-)Busse sind auf der Seite www.bayerwald-ticket.com/files/smfiledata/6/3/7/2/2/Fahrplan-Gruene-Busse-2016.pdf zu finden. Die Cyclotrans-Busse finden sich auf www.cyklotrans.cz und die Linie nach Bad Leonfelden auf http://portal.idos.cz/Down.aspx?f=pdf/L000281_151219_173073.pdf.

Günstige Tarife
Ein besonders günstiges Angebot gibt es für Familien für ein Wochenende: um nur 259 CZK können zwei Erwachsene und drei Kinder in allen ČD-Zügen in der Region, in den „Šumava-Bussen“ und den „Grünen Bussen“ reisen. Diese Karte gilt auch in der Ilztalbahn ab/bis Passau und den „Igel-Bussen“ im bayrischen Teil des Böhmerwald-Nationalparks. Eine Tageskarte ohne Wochenendbindung für eine Person kostet 179 CZK. Auch das „Donau-Moldau-Ticket“ um CZK 556 ist dort gültig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.