01.04.2016, 12:05 Uhr

Salzburgs Geschichte von der amüsanten Seite kennenlernen

Mit 8. April startt in Salzburg eine Reihe kostenlose Sonderführungen der Salzburger Fremdenführer mit Kuriosem und Heiterem zum Jubiläum 200 Jahre Salzburg bei Österreich. An jedem zweiten Freitag im Monat hat man bis zum 11. November rund zwei Stunden land Gelegenheit die Geschichte von Stadt und Land Salzburg kurzweilig näher kennen zu lernen.

So geht es am 8. April ab 15 Uhr vom Landtagssitzungssaal im Chiemeseehof in der Landeshauptstadt durch die Altstadt bis zum Sebastiansfriedhof. Dabei erfährt man unter anderem warum aus dem Hl. Virgil der Hl.- Rupert wurde oder warum Pegasus "entmannt" wurde. Eine Anmeldung unter info–salzburg-guide.at oder 0662 840406 ist erforderlich.

Die weiteren Termine für Salzburg 2016-Sonderführungen:
13. Mai
8. Juli
12. August
9. September
14. Oktober
11. November
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.