03.06.2016, 14:58 Uhr

26-Jährige wurde bei Verkehrsunfall verletzt

(Foto: Neumayr)
SALZBURG. Eine 51-jährige Salzburgerin lenkte heute, Freitag, ihren Pkw in der Münchner Bundesstraße stadtauswärts. Bei der Abzweigung der Eugen-Müller-Straße verließ die Salzburgerin den Kreisverkehr auf der linken Fahrspur. Es herrschte reges Verkehrsaufkommen. Ein Lkw Lenker hielt auf der rechten Fahrspur, unmittelbar nach dem Kreisverkehr, an und ließ mehrere Frauen die Bundesstraße überqueren. Dabei kollidierte die Pkw Lenkerin mit einer 26-jährigen Fußgängerin. Die 26-jährige Deutsche stürzte und war vorerst ohne Bewusstsein. Der Notarzt versorgte die Verletzte, die Rettung brachte die Frau in das Landeskrankenhaus Salzburg. Die Schwere der Verletzung ist nicht bekannt. Im Krankenhaus war die 26-Jährige ansprechbar. Das Ergebnis des Alkotest mit der 51-Jährigen ergab, dass diese nicht alkoholisiert war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.