23.03.2016, 14:27 Uhr

Hakenkreuze in der Elisabethvorstadt

SALZBURG (ck). Ein 23-jähriger konnte am 23. März 2016 um 1:00 Uhr Nachts von seinem Fenster aus drei Männer beobachten, die Baustellenzäune in der Elisabethvorstadt besprühten. Er alarmierte sofort die Polizei, wodurch drei 18- und 19-jährige Täter festgenommen werden konnten. Die Männer sprühten ein Hakenkreuz und weitere Schriftmuster auf die Zäune. Sie werden nun nach dem Verbotsgesetz und wegen Sachbeschädigung angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.