Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Lokales

Schwerer Betrug
50-Jähriger Nigerianer festgenommen

Der  vorbestrafte arbeitslose Notstandsbezieher aus Graz ist dringend des schweren gewerbsmäßigen Betruges und des Sozialbetruges verdächtig. STEYR-LAND. Der Mann betrog seit rund 15 Jahren immer wieder ältere alleinstehende Frauen indem er ihnen Notlagen wie schwere Erkrankungen, Krankenhausaufenthalte oder Unglücke vortäuschte, und um Geld ersuchte.  So gelang es ihm eine heute 80-jährige Frau um insgesamt 114.324.- Euro, zwei ältere Frauen  um je 18.000 Euro und 33.000 Euro, sowie eine...

  • 24.05.20
Lokales
Ein mutmaßlicher Dieb, der u.a. mehrmals in einem Bekleidungsgeschäft in Oberwart zuschlug, wurde nun festgenommen.

Oberwart
Mutmaßlicher Seriendieb wurde überführt und festgenommen

Der 35-jährige Täter schlug in einer Filiale eines Bekleidungsgeschäftes in Oberwart mehrmals zu. OBERWART. Im Zeitraum vom 17. bis zum 27. Juli 2018 stahl der Mann aus der Registrierkasse des Geschäftes insgesamt elfmal Bargeld, indem er unter Zuhilfenahme eines widerrechtlich erlangten Schlüssels die Geldlade aufsperrte. Umfangreiche Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Jahre 2019 in Eisenstadt und Liezen (Steiermark) auf dieselbe Art und Weise in verschiedenen Geschäften...

  • 19.05.20
Lokales
Die Polizei fand Bargeld und Spuren von Suchtgift.

Polizeimeldung
In Linzer Hotelzimmer klickten die Handschellen

Die Flucht eines verurteilten Betrügers aus Vorarlberg endete heute in einem Hotelzimmer in Linz. Ein 34-jähriger Bregenzer, der sich dem Haftantritt entzogen hat, konnte heute gegen 11.50 Uhr in einem Linzer Hotel festgenommen werden. Der Mann ist wegen mehrerer zum Teil schwerer Betrugshandlungen rechtskräftig verurteilt. In seinem Zimmer fand die Polizei auf dem Nachttisch Spuren von Kokain, das der Gesuchte laut eigener Aussage kurz vor Eintreffen der Beamten konsumiert hat....

  • 19.05.20
Lokales
Die Polizei Kematen musste in Völs einschreiten!

Polizeieinsatz
Widerstand gegen Staatsgewalt in Völs

Am 10.05.2020, um 04:54 Uhr verhielt sich eine alkoholisierte 38-jährige Thailänderin in Völs im Zuge der Erhebungen zu einer familiären Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrem 44-jährigen österreichischen  Ehemann gegenüber den verständigten Polizisten zunächst uneinsichtig und dann aggressiv. Schließlich widersetzte sie sich der ausgesprochenen Festnahme vehement und ging wiederholt tretend und schlagend auf die einschreitenden Beamten los. Der Beschuldigten wurden zur Durchsetzung der...

  • 11.05.20
Lokales

Polizei
Festnahme wegen Aggressionen

UNTERACH. Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck machte vergangenen Montag im Ortzentrum von Unterach seinem Ärger Luft. Da ihn ein Buschauffeur nicht mitnehmen wollte, soll er lautstark seinen Unmut geäußert und gegen den Bus geschlagen haben. Polizisten nahmen den Vorfall wahr und ermahnten den Mann, sein Verhalten einzustellen. Er richtete daraufhin die Aggression gegen die Polizisten. Da Ermahnungen nichts halfen, wurde er vorübergehend festgenommen und zur Polizeiinspektion...

  • 06.05.20
Lokales

Cobra-Einsatz
Mann nach Schussabgabe festgenommen

Der 51-Jährige soll vor seiner Wohnung in der Nähe des Steyrer Krankenhauses mit einer Waffe hantiert haben und einen Schuss abgegeben haben. STEYR. Am 29. April 2020 gegen 19:20 Uhr ging am Polizeinotruf die Anzeige ein, dass ein Mann vor seiner Wohnung mit einer Waffe hantieren würde. Außerdem habe er auch bereits einen Schuss abgegeben. Daraufhin wurde in der betroffenen Straße der gesamte Verkehr gesperrt, eine Außensicherung um das Objekt aufgezogen sowie das Einsatzkommando Cobra...

  • 30.04.20
Lokales
Ein Täter, der dieses Auto in Innsbruck stahl, lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd bis nach Brixlegg.

Auto- und Einbruchdiebstahl
Verbrecher in Brixlegg festgenommen

Zwei Täter, die Einbrüche in Wattens und Innsbruck verübten, konnten in Brixlegg am 27. April verhaftet werden. INNSBRUCK, WATTENS, BRIXLEGG (red). Ein 30-jähriger Österreicher stahl am Freitag, den 24. April gegen 23:00 Uhr in Innsbruck ein Auto. Der Mann, der keine Lenkberechtigung hatte, fuhr mit diesem Fahrzeug dann am Sonntag, den 26. April, um 3:35 Uhr gemeinsam mit einem bis dato unbekannten Mittäter zu einer Tabaktrafik in Innsbruck. Dort schlug er eine Scheibe mit einem Hammer ein...

  • 28.04.20
Lokales
In Höflein klickten die Handschellen.

Höflein
Beziehungsstreit endete mit Festnahme

In Höflein wurde ein schwer alkoholisierter Mann wegen Körperverletzung, gefährlicher Drohung und Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen.  Streit im Wohnhaus HÖFLEIN. Ein 31-jähriger Mann geriet in einer Wohnung in Höflein mit seiner 29-jährigen Lebensgefährtin in einen lautstarken Streit. Es dürfte zu einem Gerangel gekommen sein, bei dem die 29-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Eine 39-jährige Nachbarin, die den Streit mitbekommen hatte, schaute in der unversperrten Wohnung...

  • 27.04.20
Lokales

Payerbach/Tirol
Grieche (54) in Tirol verhaftet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Grieche (54)  soll in Payerbach und Neunkirchen insgesamt 13 Personen bei einer Versicherungsanstalt angemeldet und für diese die Beiträge in der Höhe von mindestens 40.000 Euro nicht bezahlt zu haben. Gegen den griechischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Neunkirchen wurde von der Polizei wegen Betruges ermittelt. Im März erließ die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl für den flüchtigen Beschuldigten. Wie sich herausstellen sollte, war der Verdächtige am 21. April...

  • 24.04.20
  •  1
Lokales
Der Mann, der u.a. bei der A2-Raststation Loipersdorf, tankte ohne zu bezahlen, wurde nun verhaftet.

Bezirk Oberwart
Tankdiebstahl geklärt - mutmaßlicher Täter verhaftet

Der Tankdiebstahl bei der Raststation Loipersdorf wurde geklärt. Beamte einer Polizeistreife in Graz konnten den flüchtenden Täter bei einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle festnehmen. BEZIRK OBERWART. Seit mehreren Tagen wurde nach dem 59-jährige Mann, der an mehreren Tankstellen - darunter auch bei A2-Raststation Loipersdorf - tankte ohne zu bezahlen, intensiv gefahndet. Insgesamt konnten dem geständigen Täter neun Fakten nachgewiesen werden. Die Tatorte erstrecken sich zwischen 27. März...

  • 23.04.20
Lokales
Ein 42-jähriger Mann aus Österreich wurde in Wörgl festgenommen, nachdem er mehrere Leute mit einer Waffe bedrohte und sich gegen die Verhaftung wehrte.

Polizeieinsatz Wörgl
Mann drohte mit Waffe und wehrte sich gegen Festnahme

Ein 42-jähriger Österreicher drohte am 17. April in Wörgl mit einer Waffe und leistete bei seiner Festnahme auch noch Widerstand gegen die Staatsgewalt. WÖRGL (red). Am 17. April, um 5:30 Uhr, bedrohte ein 42-jähriger Österreicher in einer Wohnung in Wörgl ohne ersichtlichen Grund, jedoch unter leichtem Medikamenteneinfluss drei Personen mit einer Langwaffe. Im Anschluss suchte er eine Bäckerei in der Nähe der Wohnung auf, wo er einen Kunden mit der Waffe bedrohte. Der Mann ergab sich aber...

  • 20.04.20
Lokales
Die Einsatzkräfte der Polizei konnten die beiden Einbrecher noch am Tatort festnehmen.

Wolfsberg
Einbruch in Lokal

Gestern am Abend brachen zwei junge Männer aufgrund von Geldmangel in ein Wolfsberger Cafe ein.  WOLFSBERG. Am Montag, den 6. April 2020, versuchten zwei Männer aus dem Bezirk gegen 21.24 Uhr in ein Cafe in Wolfsberg einzubrechen. Nachdem es ihnen nicht gelang die Eingangstür aufzubrechen, schlugen sie die Scheibe der Tür ein und drangen so ins Lokal vor. Sie ließen Zigaretten und Getränke mitgehen. Im Zuge des Einbruchs lösten die beiden 19- und 20-Jährigen jedoch die Alarmanlage aus: Die...

  • 07.04.20
Lokales
In einem ehemaligen Firmengelände in Pram stellten die Polizisten eine Hanfplantage sicher.

Festnahme
Cannabisplantage in Pram entdeckt

Einsatzkräfte nahmen zwei Suchtgiftdealer fest. Einer von ihnen betrieb eine Hanfplantage in einem ehemaligen Firmengelände in Pram.  PRAM. Polizisten aus Haag am Hausruck führten ab Juli 2019 Erhebungen gegen zwei Männer, beide aus dem Bezirk Grieskirchen, wegen Verdachtes des Handels mit Suchtgift. Einer von ihnen betrieb in einem ehemaligen Firmengelände in Pram eine Indoor-Cannabiskrautanlage, mit der er zumindest 6.300 g Cannabiskraut erzeugte, welches er an den anderen Mann, der...

  • 26.03.20
  •  1
Lokales
Brandstiftung und Festnahme in Innsbruck.
2 Bilder

Innsbruck
Brandstiftung und Festnahme

INNSBRUCK. Trotz verschiedenster Verordnungen gibt es in Innsbruck durchaus kriminelle Handlungen und Einsätze für die Polizei. In der Höttinger Au kam es am frühen Morgen zu Brandstiftungen und ein Mann musste festgenommen werden. BrandstiftungIn den frühen Morgenstunden kam es im Bereich der Kranebitter Allee 13 und Nachbarhäusern an mindestens vier Stellen zu Brandstiftungen. Wie der Augenzeuge berichtete, wurde auch in der Nähe der Firma Spechtenhauser ein Papiercontainer...

  • 24.03.20
Lokales
Ein 15-jähriger amtsbekannter Österreicher verhielt sich in Kufstein gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten sofort äußerst aggressiv und beschädigte einen Streifenwagen.

Widerstand gegen Staatsgewalt
Jugendlicher (15) randaliert in Kufstein gegen Polizei

Polizei wollte nach Lärmbelästigung in Kufstein einschreiten – Jugendlicher widersetzte sich und beschädigte unter anderem einen Streifenwagen. KUFSTEIN (red). Randaliert wird auch in Zeiten der Corona-Krise – das führte ein 15-Jähriger am Samstag, den 21. März eindrucksvoll in Kufstein vor. Er und weitere Jugendliche verursachten gegen 23:10 Uhr in der Festungsstadt laut Polizei eine "Lärmerregung". Als Polizeibeamte daraufhin einschreiten wollten, verhielt sich der 15-Jährige ihnen...

  • 23.03.20
Lokales
Das Vortäuschen einer ansteckenden Krankheit ist strafbar.

Polizei greift durch
„Corona-Scherze“ führen zu Konsequenzen

Mehrere Festnahmen in Wien aufgrund des Verdachtes von "Vorsätzlichen Gefährdungen von Menschen durch übertragbare Krankheiten." WIEN. Die Wiener Polizei weist die Bevölkerung eindringlich darauf hin, dass jegliches Vortäuschen oder das wissentlich falsche Behaupten einer ansteckenden Krankheit strafbar ist und strafrechtliche Anzeigen nach sich zieht. Gerade in fordernden Zeiten ist es umso wichtiger, das eigene Handeln diesbezüglich zu überdenken und ein dem Ernst der Lage...

  • 22.03.20
  •  2
Lokales
Das Musikpavillon in Ried im Zillertal wurde beschmiert
2 Bilder

Polizeiarbeit
Sachbeschädigung im Zillertal geklärt

ZILLERTAL/RIED i. Z. (red). Zwei junge Frauen beschmierten unter anderem das Musikpavillon in Ried, bei den Ausforschungen durch die Polizei wurde eine der beiden rabiat.  In der Nacht von 14. auf den 15. März 2020 wurden Wände und Gegenstände in Ried im Zillertal mit schwarzem Sprühlack beschmiert. Wer das war, war vorerst noch nicht bekannt. Auch die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht gewiss. Die Beamten der Polizeiinspektion Ried im Zillertal führten sofort umfangreiche Ermittlungen...

  • 17.03.20
Lokales
Die Polizei konnte den Angreifer an seiner Wohnadresse festnehmen.

Polizeimeldung
Pkw-Lenker griff Fußgänger mit Messer an

Eine verbale Auseinandersetzung führte zu einem Messerangriff auf der Hamerlingstraße. Der Täter konnte später festgenommen werden. LINZ. Am 9. März kam es in der Linzer Hamerlingstraße zu einer folgenschweren Auseinandersetzung: Ein 30-Jähriger und ein 27-Jähriger querten gegen 19.50 Uhr die Straße. Ein 63-jähriger Pkw-Lenker blieb stehen. Nach einem Wortwechsel schlug der Fahrer dem 27-Jährigen zweimal mit der flachen Hand in das Gesicht. Dieser reagierte ebenfalls mit einem Schlag mit der...

  • 11.03.20
Lokales
Schwerer Betrug: Die Polizei nahm in Ischgl zwei Einmietbetrüger fest (Symbolbild).

Polizeimeldung
Zwei Einmietbetrüger in Ischgl festgenommen

ISCHGL. Die Polizei hat in Ischgl zwei Ukrainer festgenommen, die sich mit falschen Kreditkarten und einem gefälschten Pass in ein Hotel einmieten wollten. Der Schaden liegt im oberen vierstelligen Eurobereich. Schwerer Betrug in Ischgl Zwei 35-jährige und ein 31-jähriger Ukrainer mieteten sich am Abend des 07. März 2020 unter Angabe widerrechtlich erlangter Kredit- und falscher Identitätsdaten in ein Hotel in Ischgl ein. Nachdem es bereits bei der Buchung zu Unstimmigkeiten gekommen war,...

  • 09.03.20
Lokales
Die Cobra wurde nach einer tätlichen Auseinandersetzung mit einer Waffe alarmiert.

Revolver gezogen
Cobra beendet Streit zwischen Kollegen

Eine Auseinandersetzung zwischen Arbeitskollegen rief Sondereinheit auf den Plan. KRENGLBACH. Ein Streit zweier Arbeitskollegen hat in der Nacht auf Freitag, 6. März, an einer Tankstelle in Krenglbach mit einem Cobra-Einsatz geendet: Ein 22-Jähriger soll dabeo seinen 19-jährigen Bekannten mit einem Revolver bedroht und mit Fäusten und Knien geschlagen haben. In der Früh wurde er in seiner Wohnung vom Sondereinsatzkommando festgenommen, berichtete die Polizei. Bei der Attacke wurde der...

  • 06.03.20
News
20-jähriger Pinzgauer aufgrund von Drogenbesitz angezeigt.

Polizeimeldung
Pinzgauer wegen Verdacht auf Drogenbesitz angezeigt

Sowohl im Wagen als auch an der Wohnadresse des Verdächtigen 20-jährigen Pinzgauers wurden illegale Substanzen gefunden. PINZGAU. Der Verdächtige wurde bei einer Fahrzeugkontrolle wegen geringen Mengen vermutlich illegaler Substanzen, die in seinem Auto gefunden wurden, angezeigt. Im Wagen wurden, laut Landespolizeidirektion, Spuren eines Amphetamins gefunden und auch in seiner Wohnung im Oberpinzgau wurden geringe Mengen Cannabis sichergestellt. Der Autolenker wird der Staatsanwaltschaft...

  • 06.03.20
Lokales
Die Polizei musste einen 22-Jährigen nach aggressivem Verhalten in Gewahrsam nehmen.

Festnahme
Festnahme nach aggressivem Verhalten

KLAGENFURT. Heute, Donnerstag, gegen 9 Uhr wurde in der Polizeiinspektion Landhaushof angezeigt, dass ein Pkw-Lenker in der Innenstadt Passanten angeschrien hätte und anschließend mit hoher Geschwindigkeit davongerast sei. Ein Polizeistreife verfolgte das Fahrzeug, der Pkw-Lenker setzte mehrere Verwaltungsübertretungen bis er angehalten werden konnte. Der Lenker ist ein 22-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land, ein Alkotest in der PolizeiinspektionLandhaushof verlief positiv; der...

  • 05.03.20
Lokales
Zwei Fahrzeugdiebe wurden festgenommen.

Landeskriminalamt Oberwart
Fahrzeugdiebe in Niederösterreich überführt

Zwei Männern wurden mehrere Straftaten nachgewiesen. Sie wurden festgenommen. OBERWART/MÜNCHENDORF. Im Zeitraum von April bis November 2019 gingen die beiden 30-jährigen Verdächtigen im Südburgenland, der Südoststeiermark sowie in Niederösterreich auf Diebestour und erbeuteten dabei mehrere Anhänger, Werkzeuge, Treibstoff, Computerteile sowie zwei Kraftfahrzeuge. Geschädigte waren immer Unternehmen oder Vereine. Durch den Verkauf der Beute im Ausland verschafften sie sich eine...

  • 05.03.20
Lokales
Die Diebe wurden von der Polizei festgenommen.

Polizeieinsatz im Bezirk Neusiedl am See
Mehrere Ladendiebe festgenommen

In der Vorwoche wurden in einem Einkaufszentrum in Parndorf vier Ladendiebe erwischt und festgenommen. PARNDORF. Im Laufe des 18. Februar 2020 machte sich eine Diebesbande, bestehend aus drei Männern im Alter von 27 bis 29 Jahren in diversen Geschäften über die angebotenen Waren her, indem sie mit einem Werkzeug die Diebstahlsicherungen entfernten und ohne zu bezahlen die Geschäfte verließen. Eine Angestellte entdeckte in einer Umkleidekabine eine solche Sicherung und verständigte den...

  • 24.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.