Messerattacke

Beiträge zum Thema Messerattacke

Ein 34-Jähriger wurde in Steyr von einem 23-Jährigen, der unter Drogeneinfluss stand, mit einem Messer angegriffen und verletzt.

An Silvester
23-Jährige stach mit Messer auf 34-Jährigen Bekannten ein

Eklat am Silvesterabend: 23-Jähriger stach unter Drogeneinfluss mit Küchenmesser auf Bekannten ein. STEYR. Der 23-jährige hatte am Silvesterabend in seiner Wohnung in Steyr einen 34-jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems und einen 30-jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land zu Besuch. Gemeinsam  konsumierten die drei Männer Drogen. Gegen 22 Uhr forderte der Wohnungsinhaber seine beiden Bekannten auf, zu gehen. Als sie der Bitte nicht sofort nachkamen, holte der 23-Jährige einen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Judith Kunde
Großeinsatz der Sicherheitskräfte am Fischerhäuslweg.
4

Polizeieinsatz
Schussabgabe nach Messerattacke

INNSBRUCK. Am Freitag den 18.12.2020 kam es am Fischerhäuslweg zu einer Schussabgabe nach einer Messerattacke. Eine Person wurde dabei verletzt und mit dem Notarzt in die Klinik eingeliefert. Im Einsatz standen Cobra, Polizei und Rettung. PolizeimeldungAm 18. Dezember 2020 gegen 14:00 Uhr wurden Polizeibeamte zu einem Lebensmittelgeschäft am Fischerhäuslweg in Innsbruck gerufen. Beim Eintreffen der Polizeistreife flüchtete eine Person vom Geschäft in südliche Richtung. Die Polizeibeamten nahmen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der "Messerstecher" am Landesgericht St. Pölten
4

Bezirk Melk
Messerattacke im Keller mit teuren Konsequenzen

BEZIRK (IP). Mit einer haarsträubenden Erklärung versuchte ein 34-Jähriger am Landesgericht St. Pölten seine Haut zu retten. Staatsanwalt Karl Fischer warf dem Angeklagten vor, am 1. März dieses Jahres einem 38-Jährigen in dessen Keller eine tiefe Schnittwunde im Gesicht und der Lebensgefährtin des Opfers fahrlässig ebenfalls eine leichte Schnittwunde unter dem Auge zugefügt zu haben. "Stöh di ned so bled" Der Beschuldigte war Gast im Haus des Paares im Bezirk Melk und nach reichlich Alkohol...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mittwochabend kam es in Mils zu einem schweren Gewaltdelikt. Zwei 17-jährige Jugendliche stritten auf offener Straße um ein Handy, plötzlich kam auch ein Messer ins Spiel.
1 4

Update
Nach Messerattacke schwer verletzt

Mittwochabend kam es in Mils zu einem schweren Gewaltdelikt. Zwei 17-jährige Jugendliche stritten auf offener Straße um ein Handy, plötzlich kam auch ein Messer ins Spiel. HALL/MILS. Am Mittwochabend, den 16. September, kam es in Mils im Bereich Weißenbachbrücke zu einer gefährlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Gegen 21 Uhr ist ein Notruf bei der Polizei eingegangen. Ein Streit um ein Mobiltelefon eskalierte, woraufhin ein Syrer versuchte, seinem Gegenüber, einem Pakistaner,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der mutmaßliche Täter konnte rasch festgenommen werden.

Polizeimeldung
Mann mit Messer schwer verletzt – Festnahme

LINZ. Zu einer Auseinandersetzung ist es in der Nacht auf Sonntag, 23. August, auf der Linzer Landstraße gekommen. Ein 25-jähriger Iraker wird verdächtigt, gegen 2.30 Uhr einen 21-jährigen Rumänen mit einem Messer attackiert und im Bereich des Halses schwer verletzt zu haben. Das Opfer wurde in das Kepler Universitätsklinikum eingeliefert. Außerdem soll der Verdächtige einen 30-jährigen Rumänen aus Linz mit dem Messer am Handrücken verletzt haben. Erinnerungsvermögen beeinträchtigtDer...

  • Linz
  • Christian Diabl
Zwischen polnischen Männern kam es zu einem heftigen Streit. Eine Messerattacke war die Folge.

Streit
Pole ging mit Messer auf Kontrahent los

FÜGEN (red). Am 04.07.2020 am frühen Abend hielten sich mehrere Personen in einer Wohnung in Fügen auf und konsumierten dort alkoholische Getränke. Gegen 20:55 Uhr kam es aus unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen drei polnischen Staatsangehörigen (32, 33 und 41 Jahre). Im Zuge dieses Streites schlug der 32-Jährige dem 33-Jährigen mit der Faust ins Gesicht wobei dieser Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. In weiterer Folge stach der 33-Jährige dem 41-Jährigen mit einem...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die Polizei ermittelt nach einem möglichen Mordversuch in Rechnitz.
1

Rechnitz
Frau mit Stichverletzungen - Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Nachdem einer Frau schwere Stichverletzungen zugefügt wurden, wird wegen versuchten Mordes ermittelt. RECHNITZ. "In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 4. auf 5. Juli 2020, wurde die Polizei Rechnitz zu einem Einsatz gerufen, weil eine Frau blutverschmiert auf dem Gehsteig vor ihrem Haus in Rechnitz gelegen war, berichtet Obstlt Helmut Marban vom Landespolizeidirektion Burgenland. "Es besteht der Verdacht, dass der 29jährigen Frau von einem Bekannten Stichverletzungen an den Oberschenkeln, den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Nächtlicher Polizeieinsatz in Ansfelden
Schlafenden Bruder mit Messer attackiert und schwer verletzt

In den frühen Morgenstunden des 29. Juni herrschte eine große Aufregung in einer Wohnsiedlung in Ansfelden. Beamte der Polizeiinspektion Sonderdienste wurden alarmiert. ANSFELDEN (red). Gegen vier Uhr in der Früh wurde ein Wohnungsbesitzer von seinem Bruder, der beim ihm übernachtete, im Schlaf mit einem Messer attackiert. „Das Opfer sei schwer verletzt worden und musste notoperiert werden“, betont die Polizei. Die Ehefrau des Opfers, die zunächst nichts von der Attacke bemerkte, eilte ihrem...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Die Polizei konnte den Angreifer an seiner Wohnadresse festnehmen.

Polizeimeldung
Pkw-Lenker griff Fußgänger mit Messer an

Eine verbale Auseinandersetzung führte zu einem Messerangriff auf der Hamerlingstraße. Der Täter konnte später festgenommen werden. LINZ. Am 9. März kam es in der Linzer Hamerlingstraße zu einer folgenschweren Auseinandersetzung: Ein 30-Jähriger und ein 27-Jähriger querten gegen 19.50 Uhr die Straße. Ein 63-jähriger Pkw-Lenker blieb stehen. Nach einem Wortwechsel schlug der Fahrer dem 27-Jährigen zweimal mit der flachen Hand in das Gesicht. Dieser reagierte ebenfalls mit einem Schlag mit der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Wenn die kranke Psyche zum Problem für die Umwelt wird ...

Kommentar
Psychisch kranke Menschen besser begleiten

Es ist jetzt über zwei Jahre her: Damals hatte die WOCHE aufgezeigt, dass psychisch kranke Menschen immer öfter zum Problem bei Nachbarschaftskonflikten werden. Das für Mediation zuständige Friedensbüro berichtete von stark steigender Tendenz, über 30 Vorfälle hatte man damals bereits zu verzeichnen, diese reichten von Beschimpfungen bis hin zu körperlichen Attacken, eine Frau wurde sogar über die Stiege gestoßen. Die damals aufgestellte Forderung: Man müsse diese Menschen nach ihrer Entlassung...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bereits in den frühen Morgenstunden wurden die ersten Kerzen am Ort des Messerattentates in Graz-St. Peter entzündet, fast minütlich kommen neue dazu ...

Nach Messer-Attentat
Graz trauert um junge Mutter

Es sind herzergreifende, berührende Bilder, die sich heute früh an der Kreuzung der Grazer St. Peter Hauptstraße abspielen: Alle paar Minuten bleiben Menschen stehen, legen Blumen ab, entzünden Kerzen – an jenem Ort, an dem sich Dienstag nachmittag eine nach wie vor unbegreifliche Bluttat abgespielt hat: Eine 33-jährige Frau wurde von einem 27-jährigen, offenbar psychisch kranken Mann, mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt. Mittwoch Nachmittag ist die zweifache Mutter im LKH...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ein unbekannter Mann soll ein Kind mit einem Messer bedroht haben

Polizei ermittelt
Mann soll Kind mit Messer bedroht haben

SALZBURG (red). Ein unbekannter Mann soll laut Polizei heute, 16. Jänner, einen 10-jährigen Buben aus Salzburg mit einem Messer bedroht haben. Der Bub war laut eigenen Angaben an einer Bushaltestelle in Liefering ausgestiegen und Richtung Zebrastreifen gegangen. Eine männliche Person soll ihm danach von hinten auf die Schulter geklopft haben. In der rechten Hand habe der Unbekannte ein Messer gehalten und das Kind aufgefordert haben, seine Geldtasche und sein Handy herauszugeben. Dabei soll der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Mann gab an, noch ein Messer eingesteckt, sowie eine Pistole zu Hause zu haben.

Rangelei am Marktplatz
Mann in Hallstatt mit Messer bedroht

Gestern Abend kam es in Hallstatt zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, ein 40-Jähriger wurde festgenommen. HALLSTATT. Am Sonntag, 22. Dezember 2019, kam es abends um 21.15 Uhr am Marktplatz in Hallstatt zwischen einem 40-Jährigen und einem 59-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei bedrohte der 40-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer. Bei einer Rangelei verlor der 40-Jährige das Messer und verließ daraufhin den Tatort. Nach wenigen Minuten dürfte er allerdings...

  • Salzkammergut
  • Lisa-Maria Auer

Gescheiterter Drogenkauf
Messerattacke auf dem Spielplatz

MATTIGHOFEN. Gestern Abend, kurz vor 20 Uhr, kam es auf dem Spielplatz in Mattighofen zu einer Körperverletzung mit einer Stichwaffe. Leut Meldung der Polizei, wollte ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Braunau eine geringe Menge Cannabis im Wert von 50 Euro von einem 17-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk, erwerben. Er kam dazu mit einem Küchenmesser bewaffnet zum vereinbarten Treffpunkt. "Um sich bei Schwierigkeiten verteidigen zu können", heißt es im Polizeibericht. Nachdem der 17-Jährige vom...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Polizeimeldung
Fuhrlohn nicht bezahlt

Ein unbekannter Täter ließ sich am 17. November 2019 gegen fünf Uhr mit dem Taxi von Zell am See nach Bruck an der Glocknerstraße fahren. Zell am See. Der Mann stieg aus dem Pkw aus und gab vor, beim nahegelegenen Bankomaten noch Geld beheben zu wollen. Nachdem der Unbekannte nicht wieder zum Taxi zurückkehrte, stieg der 29-jährige Taxilenker aus, um von dem Mann seinen Fuhrlohn zu verlangen. Der Unbekannte zückte ein Messer und bedrohte damit den Taxifahrer. Als der Fahrer den Notruf wählte,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Eine Frau wurde nach einer Messerattacke von der Polizei festgenommen.

Kleinpetersdorf
Messerattacke auf eigenen Freund

Ein 38-jähriger Mann wurde nach einem Streit von seiner 39-jährigen Freundin mit einem Messer angegriffen und dadurch schwer verletzt. KLEINPETERSDORF. Am Sonntag kam es in den Abendstunden in Kleinpetersdorf zu einem Streit. In der Kellerbar des Opfers wurden im Laufe des Nachmittages im Beisein seiner Freundin mehrere alkoholische Getränke konsumiert. Gegen 20:00 Uhr wollte der bereits stark alkoholisierte Mann zu Bett gehen. Dabei kam es zum Streit. Die Frau entnahm, wie die Polizei...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Ansfelden
23-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am 3. November 2019, gegen 7.30 Uhr, in der Adalbert Stifter Straße in Ansfelden zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 21-Jährigen und einem 23-Jährigen, beide aus dem Bezirk Linz-Land. ANSFELDEN (red). Zuvor hatte der 21-Jährige eine 19-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land mit einem Messer bedroht. Der 23-Jährige schritt dagegen ein. Im Verlauf der Tätlichkeit fügte der 21-Jährige seinem Kontrahenten unter anderem eine Stichverletzung mit dem...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
15

Tödliche Messerattacke
33-jähriger in Passau auf offener Straße erstochen

PASSAU (zema). Am Donnerstagabend, 31. Oktober, fanden Passant4en gegen 21.40 Uhr in der Passauer Innstrasse einen 33-jährigen Mann auf dem Gehweg liegend. Dieser war durch einen Stich in den Oberkörper schwer verletzt worden. Trotz sofortiger Reanimation durch den herbeigerufenen Notarzt verstarb das Opfer noch am Auffindeort. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßen im Innenstadtbereich führten bisher nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Polizei ermittelt in alle Richtungen Die Passauer...

  • Schärding
  • Markus Zechbauer
David Hostinar
3 2

WULLOWITZ
Nicht in Worte zu fassen

Eine ganze Region steht unter Schock: Franz Greul aus Leopoldschlag und David Hostinar aus Kefermarkt starben nach einer Messerattacke in Wullowitz. LEOPOLDSCHLAG, KEFERMARKT. Hubert Koller, Bürgermeister der Gemeinde Leopoldschlag, hat beide Todesopfer gut gekannt. Franz Greul, der unmittelbar nach der Messerattacke eines afghanischen Asylwerbers am Montag voriger Woche verstarb, betrieb eine kleine Landwirtschaft in Wullowitz. "Er war ein sehr bescheidener Mensch, der in der Pension richtig...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Eine blutige Auseinandersetzung am Parkplatz eines Hochhauses in der Wörgler Ladestraße führte zu einem größeren Polizei- und Rettungseinsatz.
5

Schwere Körperverletzung
Auf Streit folgte blutige Messerattacke in Wörgler Ladestraße

31-Jähriger lauerte nach Streit seinem Kontrahenten (40) in der Ladestraße auf und zückte das Messer. Beide Männer wurden verletzt und in das BKH Kufstein eingeliefert. WÖRGL. Eine blutige Auseinandersetzung am Parkplatz eines Hochhauses in der Wörgler Ladestraße führte am Dienstag, den 17. September zu einem größeren Polizei- und Rettungseinsatz. Der Auslöser dafür war ein verbaler Streit zwischen einem 31- und einem 40-jährigen türkischen Staatsangehörigen gegen 20:20 Uhr. 31-Jähriger lauerte...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Das Nachtcafe Premiere in der Fischauer Gasse.

Syrischer Asylwerber im Verdacht
Mann aus Bezirk Neunkirchen niedergestochen

Mann mit Messer lebensbedrohlich verletzt. WIENER NEUSTADT (Presseaussendung des LPD NÖ). Zwischen einem 21-jährigen syrischen Asylwerber und einem 38-Jährigen aus dem Bezirk Neunkirchen soll es am 15. September 2019, gegen 08:50 Uhr, vor einem Lokal in Wiener Neustadt, Fischauer Gasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Dabei dürfte der 38-Jährige von seinem Kontrahenten mit einem Messer im Halsbereich gestochen und geschnitten worden sein. Der Mann wurde mit...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Das Cafe Premiere in der Fischauer Gasse.

Bei Nachtlokal
Erneute Messerattacke in Wiener Neustadt

Wie die Tageszeitung "Heute" berichtete, soll es in Wiener Neustadt erneut zu einer Messerattacke gekommen sein. WIENER NEUSTADT ("Heute"). Am Sonntag gegen 9 Uhr kam es beim bekannten Cafe Premiere am Flugfeld der "Allzeit Getreuen" zu einer Auseinandersetzung. Dabei zog ein Mann ein Messer, stach zu, das Opfer wurde am Hals schwer verletzt. In der Folge konnte der mutmaßliche Täter ausländischer Herkunft festgenommen werden. Das Opfer wurde ins Spital Wiener Neustadt gebracht. Laut ersten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Update – „Ich stech dich ab“
Neuen Freund der Ex-Freundin bedroht

LINZ (red). Im Linzer Stadtgebiet wurden am  am 15. September 2019, gegen 0:45 Uhr, drei Polizeistreifen von der Leitstelle alarmiert. Am Einsatzort soll es zu einer gefährlichen Drohung, unter Zuhilfenahme eines Messer, gekommen sein.  Chronologie des GeschehensEin 27-jähriger Linzer hatte am Wochenende seiner Kinder zu Besuch.
 Als der Sohn seiner Mutter ein Foto schickte, rief diese den Kindesvater an und bestand darauf, dass die Kinder sofort nach Hause kommen sollen.
 Daraufhin brachte der...

  • Linz
  • Klaus Niedermair
Die Polizei stellte einen Verdächtigen.

Wr. Neustadt: Mordalarm
Messerattacke am Bahnhof Wr. Neustadt

WIENER NEUSTADT. Mordalarm am Donnerstagabend am Wiener Neustädter Bahnhof. In den Abendstunden wurde ein 28-Jähriger auf offener Straße niedergestochen. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und verständigten die Polizei. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde ein 30-jähriger Asylwerber festgenommen. Offenbar ging der Bluttat eine Rauferei voraus, so Angaben von Zeugen, die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit, ob es bei diesem Streit um Drogengeschäfte ging. Der 28-jährige wurde...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.