Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Waffenschussmeldung
Waffenschussmeldung

Guten Tag werte Leserschaft, heute den 4.ten Mai 2020 gegen 1 Uhr Mittags erklangen im Wohngebiet zwischen Lorenz-Müller-gasse und Kapaunplatz mehrere Schüsse. Bis jetzt scheint die Ursache des Lärms ungeklärt. Womöglich kann es sich auch um Eine andere Geräuschquelle gehandelt haben. Die Wahrnehmer der Autorenschaft dieses Beitrages gehen jedoch von Waffenschüssen, die in der Nähe des Adolf-Schärf-Heimes aufgedrungen seien sollen, aus. Man bitte um baldige Aufklärung und gemeinsame...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kopen L

Matrei/Fulpmes
Körperverletzung und Sturz vom Dach

MATREI/FULPMES. In Matrei gerieten ein Auto- und ein Radfahrer aneinander, in Fulpmes stürzte ein Mann von einem Gerüst. Am Freitagvormittag wollte ein 68-jähriger Österreicher mit seinem Pkw in Matrei auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei kam es vermutlich zu einem Fehlverhalten des Lenkers, sodass ein Fahrradfahrer stark abbremsen musste. Nachdem der 68-Jährige dann weiter auf einen Schotterparkplatz fuhr und dort anhielt, folgte ihm der Radfahrer, riss die Fahrertür des Pkw auf und schlug...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Anzeige
Wie man sich bei einem Angriff verteidigt, wird in den Trainingskursen von Guardian Line in Fürstenfeld geschult.
  3

Fürstenfeld
Mit "Guardian Line" zu einem höheren Sicherheitsgefühl

Um für den Ernstfall bereit zu sein bietet Guardian Line in Fürstenfeld Ausbildungsprogramme und Trainingskurse rund um das Thema Verteidigung und Sicherheit an. FÜRSTENFELD. "Da sich unliebsame Vorfälle mehren haben viele Menschen ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis. Um diesem gerecht zu werden bietet "Guardian Line" in Fürstenfeld Trainingskurse und Ausbildungsprogramme zum Thema Verteidigung und Sicherheit", erklärt Samuel Paul Geschäftsführer von Guardian Line in Fürstenfeld. Die Kurse...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Unfall und Körperverletzung in Hopfgarten.

Polzeimeldung – Westendorf
Unfall verursacht, Beifahrer angegriffen

Schwere Körperverletzung nach riskantem Manöver. HOPFGARTEN (red.). Am 28. Februar (ca. 9.30 Uhr) fuhr ein Lenker (Ö, 46) mit seinem Sohn (26) von Wörgl kommend in Richtung Kitzbühel. Im Gemeindegebiet von Westendorf kam ihnen die Ehefrau (Ö, 45) mit einem Pkw entgegen. Da diese einen anderen Mann auf ihrer Beifahrerseite hatte, wendete der Lenker sein Fahrzeug und fuhr ihr in riskanter Fahrweise nach. In Hopfgarten kam es bei einem Überholmanöver des 46-jährigen zur Kollision zwischen den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
 1

Zu gefährlich
AUA fliegt Teheran nicht mehr an

Die AUA fliegt die Strecke Wien-Teheran vorerst nicht weiter an. Grund dafür ist der mögliche Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine am Mittwoch in Teheran  und die gefährliche Sicherheitslage für den Luftraum rund um den Flughafen. Die AUA wollen nun mit der Konzernmutter Lufthansa, nationalen und internationalen Behörden die Lage an Ort und Stelle evaluieren. ÖSTERREICH. „In der Nacht vom 7. auf 8. Jänner 2020 griff der Iran mit Raketen den US-Luftwaffenstützpunkt Ain al-Assad im...

  • Anna Richter-Trummer
(SYMBOLFOTO). Derzeit gibt es noch keine Hinweise auf die Täterschaft.

Hallein
Unbekannte schossen auf Firmengarage

Unbekannte Täter sollen auf das Garagentor einer Halleiner Firma gefeuert haben – mit einer Faustfeuerwaffe.  HALLEIN. Zwischen Silvester und 3. Jänner 2020 beschädigten unbekannte Täter laut Polizei das Garagentor einer Firma in Hallein. Die Unbekannten dürften mit einer Faustfeuerwaffe auf das Tor geschossen haben. Beamte fanden Patronenhülsen von neun Millimeter großen Projektilen am Tatort. Die Schadenhöhe beträgt mehrere tausend Euro. Derzeit gibt es keine Hinweise auf die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
 1

Staatsanwaltschaft ermittelt
Mailserver der Wiener SPÖ gehackt

Der Hackerangriff ist laut SPÖ im Zuge einer Prüfung der Verbindungsdaten zu einem Mailserver am Dienstag der Vorwoche entdeckt worden. Es habe „unberechtigte Zugriffe“ auf einen Mailserver gegeben. 34 Postfächer sind betroffen. Insgesamt befinden sich 1.800 Postfächer auf dem Server. Die ersten Zugriffe soll es schon am 8. August dieses Jahres gegeben haben. Michael Ludwig nicht betroffenGenaue Informationen dazu, welche Postfächer betroffen sind, und um welche Inhalte es hier konkret...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Bei dem Streit zwischen zwei Nachtschwärmer wurden auch zwei Unbeteiligte verletzt.

Streit
Vier Verletzte nach Rauferei in Diskothek

Bei einem Streit zwischen zwei Nachtschwärmern in einer Disco im Bezirk Grieskirchen wurden auch zwei Unbeteiligte verletzt. BEZIRK GRIESKIRCHEN. Am 2. November 2019 gegen 2 Uhr versetzte ein junger Mann aus dem Bezirk Wels Land einem jungen Mann aus dem Bezirk Grieskirchen in einer Diskothek im Bezirk Grieskirchen einen Faustschlag ins Gesicht. Daraufhin nahm der Grieskirchner eine Whiskeyflasche und schlug sie gegen den Kopf des Angreifers, vermeldet die Polizei. Vorausgegangen war ein...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Polizeimeldung
Tätlicher Angriff auf Frau

Nachdem besorgte Nachbarn am 22. Oktober kurz nach Mitternacht aus einer Wohnung Hilfeschreie hörten, verständigten sie die Polizei! Vor Ort nahmen die Beamten einen 40-jährigen Österreicher fest, der verdächtig ist, seine Mutter (63 Jahre) misshandelt zu haben, indem er sie mehrmals geschlagen, gewürgt und ihr den Mund zugehalten hat. Im Zuge einer ersten Vernehmung zeigte sich der Verdächtige zum Sachverhalt geständig. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Spurensicherung vor Ort.
 1   2

Wimpassing
Nach Messerangriff ist die Spurensicherung am Tatort

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Syrer (18) wurde am 21. Oktober niedergestochen. Mehr dazu hier. Jetzt ist die Spurensicherung vor Ort. Ein Unbekannter attackierte mit einem Messer einen 18-jährigen Flüchtling. Der Bursch war mit seinem Bruder (17) im Bereich einer Wohnhausanlage unterwegs. Kaum veröffentlicht, wird die Gewalttat von geschmacklosen Socialmedia-Nutzern mit Smileys herabgewürdigt. mehr dazu hier

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 1

Wimpassing
Bedenklich: Ha-Ha-Smiley bei Messer-Angriff

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Mensch (18) wurde in Wimpassing niedergestochen. Mehr dazu hier Auf Facebook posten dazu geschmacklose Leute lachende Smileys. Geschmackloser geht es nicht: ein Mensch, ein junger Syrer (18) wird Montagabend von einem Unbekannten attackiert und lebensgefährlich verletzt. Und fragwürdige Socialmedia-Charaktäre wissen nichts Besseres, als die Berichterstattung darüber mit lachenden Smilyes zu quittieren. Auch "Kein Mitleid" war als Kommentar bereits dazu zu lesen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  2

Wimpassing
Syrer (18) niedergestochen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Spaziergang zweier syrischer Brüder (17+18) endete in einem Drama. Ein Unbekannter stach im Bereich des Reihofferplatzes in Wimpassing auf den 18-Jährigen ein. (LPD). "Am 21. Oktober, gegen 21.10 Uhr, befanden sich ein 18-jähriger syrischer Staatsbürger und dessen 17-jähriger Bruder auf einem Spaziergang im Parkplatzbereich hinter einer Wohnhausanlage in Wimpassing", heißt es aus der Landespolizeidirektion. Attacke mit Messer "Das Brüderpaar hätte plötzlich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Amstetten
Sohn soll Eltern mit Besen, Kabel und Pflasterstein attackiert haben

BEZIRK AMSTETTEN. "Verwirrt und desorientiert", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ (LPD), hätten die Polizisten der Polizeiinspektion St. Georgen am Ybbsfelde den 33-Jährigen beim Wohnhaus seiner Eltern angetroffen. – Seine Eltern selbst riefen die Polizei zur Hilfe. Mutter mit Besen geschlagen Der 33-Jährige aus dem Bezirk Amstetten dürfte wiederholt gegenüber seinen Eltern aggressiv und tätlich geworden sein, wobei er zuerst seine Mutter im Esszimmer des Wohnhauses mit einem Besen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der 18-Jährige werde bei der Staatsanwaltschaft Ried/Innkreis und der Bezirkshauptmannschaft Schärding angezeigt.

Anzeige
18-Jähriger attackierte Polizeibeamte

Ein 18-Jähriger habe heute Vormittag bei einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bezirk Polizisten attackiert – Anzeige  BEZIRK SCHÄRDING. Heute Vormittag, 6. Oktober 2019, beobachtete ein Mann aus dem Bezirk Schärding einen Unbekannten dabei, wie er vor dem Haus des Schärdingers Gegenstände ablegte und daraufhin mit einem Moped eine Runde vor dem Haus drehte. Anschließend sei der Beschuldigte Richtung Scheune gegangen. Tritte und SchlägeDie verständigte Polizeistreife konnte den...

  • Schärding
  • Lisa-Maria Auer
Im Einsatz: Sturm-Kapitän Stefan Hierländer (r.) und seine Kollegen in der Offensive sind am Sonntag gegen die Austria gefordert.
  2

Der SK Sturm im Angriffs-Hoch: Dosenöffner und Offensiv-Balance

Vor dem Spiel gegen die Austria zeigt sich Sturm in starker Offensiv-Form. Der Kapitän sieht dafür mehrere Gründe. Der SK Sturm hat in den vergangen drei Pflichtspielen zwei Siege und ein Unentschieden geholt und dabei elf Tore erzielt. Nach Problemen am Beginn der Saison scheint die Mannschaft von Trainer Nestor El Maestro nun auch im Angriff immer besser zu funktionieren. Zuletzt gegen die Admira gelangen vier Tore, erzielt von vier verschiedenen Torschützen. Überhaupt konnten in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Auf der Tofernalm in Großarl soll ein Kalb von einem Wolf gerissen worden sein.

Wolf
Erneut Kalb angegriffen

Bei der Tofernalm in Großarl wurde erneut ein Jungtier angegriffen. Bereits Anfang September wurde auf der Tofernalm ein totes und stark angebissenes Jungrind entdeckt. GROSSARL. "Vor zwei Tagen gab es einen neuen Verdachtsfall auf einen Wolfangriff in Großarl", sagt Wolfsbeauftragter Hubert Stock zu den Bezirksblättern Pongau. Wie bereits Anfang September wurde auf der Tofernalm ein Kalb angegriffen. Einige Tage später wurde eine Kalbin beim Gamskarkogel gefunden, die wahrscheinlich auf der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die junge Frau beim StadtRundschau-Lokalaugenschein am Tatort.
  2

Zivilcourage
Junge Linzerin angegriffen und niemand hat geholfen

Mitten in Linz wurde eine junge Frau unvermittelt angegriffen und verletzt. Viele Menschen standen rundherum und haben zugesehen – geholfen hat keiner. LINZ. "Ich fühlte mich hilflos, alleingelassen und beschämt", erzählt eine junge Linzerin der StadtRundschau. Völlig unvermittelt wurde sie angegriffen – am helllichten Tag, mitten in Linz und niemand hat ihr geholfen. Am späten Vormittag des 5. September wartete die junge Frau gemeinsam mit ihrer Mutter an der Haltestelle Goethestraße auf...

  • Linz
  • Christian Diabl
Messerattacke in St. Johann.

Polizeimeldung - St. Johann
Junger Lokalbesucher mit Messer attackiert

ST. JOHANN. Am 29. 8. (gegen 4 Uhr) attackierte ein Tiroler (34) vor einem Gastlokal einen Landmann (18) mit einem Klappmesser. Das Opfer erlitt eine Schnittwunde im Halsbereich. Das Motiv war vorerst unklar. Der 18-Jährige war zur Tatzeit stark alkoholisiert, weshalb die Vernehmung erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich war.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kuhattacke Pinnistal: Das Opfer trägt laut dem Obersten Landesgericht eine Mitschuld.
  10

Kuhattacke im Pinnistal
Opfer trägt Mitschuld!

Das Urteil im Falle der tödlichen Kuhattacke in Neustift, das im Frühjahr wie berichtet für riesen Aufsehen sorgte, wurde nach der Berufung am Oberlandesgericht zum Teil bestätigt: Jetzt trägt nicht mehr nur der Bauer die Schuld – das Opfer hat Mitschuld! INNSBRUCK/PINNISTAL (acz/tk). Das Urteil bestätigt: Der Bauer, dem die Kühe gehörten, die im Juli 2014 eine deutsche Touristin zu Tode trampelten, hat rechtlich gesehen die Haftungsschuld zu tragen. Allerdings nur zum Teil, denn auch die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Enzenkirchen
Zeugenaufruf nach Angriff auf 29-Jährigen Zeltfestbesucher

ENZENKIRCHEN. In der Nacht zum 17. August 2019 besuchte ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Schärding ein Feuerwehr-Zeltfest in Enzenkirchen. Gegen 2:30 Uhr, als er sich mit einem Freund vor dem Festzelt aufhielt, wurden die beiden von vier bisher unbekannten Burschen wegen Zigaretten angesprochen. Da die beiden Nichtraucher sind, hatten sie aber keine Zigaretten. Daraufhin wurde der 29-Jährige, wie die Polizei berichtet, am T-Shirt gepackt. Laut Zeugenaussagen wurde er dann mehrmals geschlagen,...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Eine Attacke mit einer Machete löste am Landhausplatz einen Großeinsatz der Polizei aus.
  6

Täter auf der Flucht
Machetenangriff am Landhausplatz

Ein Machetenangriff am Landhausplatz beschäftigt jetzt das Landeskriminalamt. INNSBRUCK.v Es sind dramatische Szenen, die sich gestern Abend am Landhausplatz abspielten. Ein Mann lief auf eine 4-köpfige Männergruppe aus heiterem Himmel mit einer Machete los. Sein Ziel: ein 19-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger. Die Zeugen schildern, dass der Täter ca. 6 – 7 Mal versucht hatte, das Opfer mit der Machete sowohl im Bereich der Oberschenkel als auch im Gesicht zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Romans Cartoon der Woche
Viel(e) Wild(e) auf unseren Bergen

Wie im "Wilden Westen" geht es auf unseren Bergen zu: Meldungen über Kuh-Attacken werden abgelöst von Berichten über angreifende Schafe, die Wanderer in die Flucht schlagen und Bären und Wölfe, die Schafe reißen. Dann gibt's da noch bewaffnete Wutbürger, die einen Wolf mit einem Schuss schwer verletzen und ihm vermutlich bei lebendigem Leib den Kopf abschneiden ... Die Emotionen gehen hoch und das gegenseitige Gemetzel geht weiter, bis eine Lösung gefunden wird, die es allen recht...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Symbolbild

Pielachtal
Axt-Attacke nicht nachweisbar

Schwere Anschuldigungen seiner Schwiegereltern brachten einen 52-jährigen Pielachtaler vor Gericht, das er nun nach einem rechtskräftigen Freispruch vollkommen erleichtert wieder verließ. PIELACHTAL. Eine freiwillige Nachschau im Wohnhaus des Beschuldigten, sowie kriminaltechnische Untersuchungen konnten keinerlei Beweise für die Vorwürfe des Paares erbringen. Vorwurf: Angriff mit AxtDen Aussagen der Belastungszeugen entsprechend habe der Lebensgefährte ihrer Tochter im Zuge einer...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Im SMZ Süd wurde heute ein Arzt von einem Patienten mit einem Messer verletzt. Die Polizei ermittelt.

SMZ Süd
Patient sticht mit Messer auf Arzt ein

Zu einem tragischen Zwischenfall kam es heute in einem Wiener Spital. FAVORITEN. Schockierende Szenen spielten sich heute Vormittag in der Herzambulanz des SMZ-Süd ab. Ein Patient griff einen einen 64-jährigen Arzt mit einem Messer an und fügte ihm schwere Verletzungen zu. Der 33-jährige Tatverdächtiger hatte zunächst im stark frequentierten Wartebereich auf den Arzt gewartet. Als dieser erschien, griff der 33-Jährige zu einem Messer und verletzte den 64-Jährigen mit einem Stich im...

  • Wien
  • Favoriten
  • Conny Sellner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.