Alles zum Thema Körperverletzung

Beiträge zum Thema Körperverletzung

Lokales

Körperverletzung zwischen Ehegatten
Trat seiner Frau in den Unterleib

BEZIRK (ag). Am Bezirksgericht Hollabrunn musste sich vergangene Woche ein Familienvater aus Obermarkersdorf verantworten, der seiner Gattin Tritte in den Unterleib versetzte, weil er sich selbst und seinen Sohn schützen wollte. Er war bei der Verhandlung geständig und erklärte, dass ein Streit vorausgegangen sei, gerade an jenem Abend, als er das erste Mal nach der Trennung mit den beiden Kindern, sechs und zwei Jahre, alleine war. Aufgrund seiner Notwehrsituation beantragte er einen...

  • 23.07.19
Lokales
Nach diesem Mann wird dringend gefahndet

Mordversuch in Favoriten
Täterfoto von Verdächtigem veröffentlicht

Am frühen Abend des Dienstags, 16. Juli um gegen 19.15 Uhr attackierte ein bislang unbekannter Täter im Humboldtpark zwei Frauen mit einem spitzen Gegenstand und verletzte diese schwer. FAVORITEN. Der Mann war zu Fuß unterwegs und soll, so Aussagen, ohne ersichtlichen Grund zunächst eine 40-jährige Frau mit einem scharfkantigen Gegenstand attackiert und im Genickbereich mit einem Stich verletzt haben. Die 40-Jährige konnte vom Vorfallsort flüchten. Der Täter ging nach diesem ersten...

  • 22.07.19
Lokales

Polizeimeldung
Rauferei und Körperverletzung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gleich zwei mal zu Körperverletzung im Innsbrucker Nachtleben: Gegen 02:40 Uhr schlug ein bisher unbekannter Täter in einem Lokal in der Herzog-Otto-Straße in Innsbruck einem 14-jährigen Marokkaner ein Glas ins Gesicht, wodurch dieser eine stark blutende Schnittwunde im Bereich der rechten Wange erlitt. Anschließend flüchtete der Täter. Eine Fahndung verlief bisher negativ. Beschreibung des Täters: Ca. 175 cm groß, 20 bis 23 Jahre alt, braune...

  • 21.07.19
Lokales

Nach Übergriff auf 13jährige in Liesing
14jährige Täterin ausgeforscht

Wie in einem Video ersichtlich, das im Internet veröffentlicht worden war, kam es im Fridtjof-Nansen-Park in Wien-Liesing zu einem Übergriff einer Gruppe junger weiblicher Tatverdächtiger auf ein 13-jähriges Mädchen. LIESING. Dem Übergriff zuvor gegangen dürfte ein Streit zwischen der 14-jährigen Rädelsführerin und dem 13-jährigen Opfer sein. Die beiden Mädchen dürften sich zumindest flüchtig gekannt haben, dem Opfer war jedoch lediglich der Vorname der 14-Jährigen bekannt. Die 13-Jährige...

  • 17.07.19
Lokales
27-Jährige wurde von aufgebrachtem Autofahrer attackiert und dabei am Knöchel verletzt.

St. Pölten
27-Jährige wurde von Autofahrer attackiert

Ein aggressiver Autofahrer verlor völlig die Kontrolle, beschimpfte und verletzte eine 27-Jährige.  ST. PÖLTEN. In Eggendorf kam es vor Kurzem im Straßenverkehr zu einer gefährlichen Drohung samt Körperverletzung. Ursache dafür war ein aufgebrachter Autofahrer, der schlussendlich völlig die Fassung verlor. Eine 27-Jährige wollte nach eigenen Angaben mehrere Autos passieren. Dabei erschwerte ihr das Fahrzeug eines 56-Jährigen das Vorbeifahren. Der Autolenker soll sie deswegen lautstark...

  • 17.07.19
Lokales
Die Polizeiinspektion Schwaz ersucht um Hinweise

Zeugenaufruf
Schwere Körperverletzung in Fiecht

Ein Mann wurde Sonntag in den frühen Morgenstunden attackier. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen. FIECHT. Es war am Sonntag, den 14. Juli 2019 in den frühen Morgenstunden so gegen 5 Uhr, als es geschah. Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz benutzte beim Kreisverkehr in Fiecht, östlich der Gutmann-Eni Tankstelle den Fußgängerübergang in Fiecht, als er von zwei bislang unbekannten Männern attackiert und zusammengeschlagen wurde. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er mit...

  • 16.07.19
Lokales
Durch eine Videoüberwachung konnte ein Foto des Tatverdächtigen gesichert werden.

Die Polizei ersucht um Mithilfe
Körperverletzung: Fahndung nach unbekanntem Täter

Die LPD Wien fahndet aktuell nach einem unbekannten Mann, der im drin- genden Tatverdacht steht, ein männliches Opfer (33) schwer verletzt zu haben. WIEN/INNERE STADT. Der 33-Jährige war laut eigenen Angaben am Heimweg von einer Feier, als es zunächst in der U-Bahn-Station Stephansplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen Opfer und Tatverdächtigem gekommen war. Beide Personen fuhren aber mit derselben U-Bahn bis zum Schwedenplatz, wo schließlich der Unbekannte dem 33-Jährigen mit der...

  • 07.07.19
Lokales
Zwei der fünf Verdächtigen

Die Polizei ersucht um Mithilfe
Fahndung nach schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung

Ein 29-jähriger Mann wurde beim Verlassen eines Fastfood-Lokals im Bereich Johnstraße/ Hütteldorfer Straße von fünf Männern angepöbelt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der 29-Jährige ging weiter, wurde aber von den Tatverdächtigen verfolgt, wobei sie ihm mehrmals nachriefen, dass er stehenbleiben solle. Das Opfer ignorierte die Zurufe. Als der Mann die Rolltreppe in die U-Bahn-Station hinunterging, wurde er von den Tatverdächtigen mit Bierdosen beworfen. Danach rissen die mutmaßlichen Täter den...

  • 04.07.19
  •  1
Lokales
Der Mann versetzte seiner Ex-Freundin einen Faustschlag

Eberndorf
Mann versetzte Ex-Freundin Faustschlag

Bei einer Diskothek verletzte ein Mann seine Ex-Freundin mit einem Faustschlag. EBERNDORF. Vor einer Diskothek in der Gemeinde Eberndorf kam es zu einer Körperverletzung. Dabei versetzte ein 24-jähriger Mann seiner Ex-Freundin einen Faustschlag. Die 16-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung erstversorgt. Der Bleiburger wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

  • 23.06.19
Lokales
In Neumarkt kam es laut Polizei zu einer Auseinandersetzung.

Landespolizeidirektion
Gegenseitige Körperverletzung und Drohung

In Neumarkt am Wallersee wurde laut Polizei ein Streit zwischen zwei Männern handgreiflich. NEUMARKT. Laut Landespolizeidirektion Salzburg (LPD) kam es in Neumarkt zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (27 und 36 Jahre). Anscheinend endete eine verbale Auseinandersetzung, bei der es womöglich um Geldschulden ging, mit einer gefährlichen Drohung und gegenseitigen Körperverletzung. Beide Männer werden laut LPD zur Anzeige gebracht.

  • 19.06.19
Lokales
Symbolbild

Oberalm
Mann schoss mit Gaspistole auf Verfolger

Am Abend des 16.6.2019 kam es in Oberalm zu einer massiven Auseinandersetzung zwischen zwei amtsbekannten Männern. OBERALM. Ein 19-jähriger österreichischer Staatsbürger wurde laut Angaben der Polizei von einem gleichaltrigen Kontrahenten bedroht sodass er sich gezwungen sah sich von der Örtlichkeit zu Fuß zu entfernen. Der Grund für den Streit dürfte eine unterschiedliche politische Gesinnung gewesen sein. Er wurde aber von seinem Bekannten verfolgt, da der geflüchtete Mann keinen Ausweg...

  • 17.06.19
Lokales

St. Veit
Sohn (22) schlug eigenen Vater (52) zusammen

22-jähriger St. Veiter prügelte seinen eigenen Vater (52) an dessen Wohnungstüre ins Krankenhaus. ST. VEIT. Ein 52-jähriger St. Veiter wurde am Mittwoch-Abend von seinem eigenen Sohn und einem seiner Freunde an der eigenen Wohnungstüre attackiert und zusammengeschlagen. Das Rote Kreuz brachte ihn mit Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper ins Klinikum Klagenfurt. Seine Lebensgefährtin (53) versuchte den Streit an der Türe zu schlichten und wurde dabei an der Hand verletzt.  Nach einer...

  • 13.06.19
Lokales
Eine Großfahndung wurde eingeleitet, der Mann gefasst

Villach
Mann misshandelte und bedrohte Ex-Freundin

Dramatische Szenen ereigneten sich heute in den frühen Morgenstunden in Villach. Eine junge Frau wurde misshandelt und bedroht, bis ihr die Flucht gelang.  VILLACH. Ein mehr als erschütternder Vorfall ereignete sich heute in Villach. Um etwa halbsechs Uhr morgens klopfte ein 35-jähriger Villacher an der Wohnungstüre seiner Ex-Freundin (56) und gab sich als Polizist aus. Nachdem die offenbar ahnungslose Frau in gutem Glauben die Türe geöffnete hatte, drängte sie der Mann in ihre Wohnung....

  • 08.06.19
Lokales
Einst ein Paar trafen sich beide auf der Angeklagtenbank wieder.
3 Bilder

Gericht
Abservierte Freundin übte Rache

Illuminierte Frau brach in die Wohnung ihres Ex ein und kassierte Prügel KLOSTERNEUBURG/KORNEUBURG (mr). Der Zweitangeklagte und seine neue Geliebte wurden am 12.7.2018 um 1 Uhr 30 von einer in ihre Wohnung in der Albrechtsstraße eingebrochenen alkoholbenebelten Frau geweckt. Diese war durch Eindrücken des Sichtfensters der Wohnungstüre in die Wohnung gelangt, kniete sich sodann auf ihren schlafenden Ex, schlug auf ihn ein und kratzte ihn. Ihre daneben liegende Nachfolgerin bedrohte sie mit...

  • 27.05.19
Lokales
Richterin Alexandra Glösl
3 Bilder

Aus dem Gerichtssaal
38-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk erhält Freispruch nach Gewaltvorwürfen

BEZIRK. In einem umfangreichen Beweisverfahren musste ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Melk zu massiven Vorwürfen seiner Ex-Lebensgefährtin Stellung beziehen. Laut Strafantrag ging es um fortgesetzte Gewaltausübung und Körperverletzung, wobei ein Strafmaß bis zu drei Jahren Haft drohte. Mit Aussagen konfrontiert Im Prozess am Landesgericht St. Pölten konfrontierte Richterin Alexandra Glösl den bislang Unbescholtenen mit den Aussagen der Ex-Partnerin, wonach es von Mitte 2013 bis Ende Oktober...

  • 24.05.19
Lokales

KÖRPERVERLETZUNG
Handgemenge beim Zeltfest in Unterweitersdorf

UNTERWEITERSDORF. In der Nacht auf den 12. Mai besuchte ein 20-jähriger Mann mit Freunden ein Zeltfest beim Sportplatz. Kurz nach Mitternacht gingen sie gemeinsam an die Hauptbar, um sich Getränke zu bestellen. Der 20-Jährige rief einem Kellner hinter der Bar zu: „He, Chef, drei Rüscherl!“. Da der Kellner nicht sofort reagierte, rief der 20-Jährige noch einmal – dieses Mal in etwas forscherem Tonfall. Der Kellner kam daraufhin herbei, fasste den Festbesucher mit den Händen am ...

  • 20.05.19
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Werner Hauser (re.) und Stv. Enrico Gabl: "Landeck ist ein sicherer Bezirk."

Kriminalitätsstatistik 2018
Polizei klärte 1.501 Straftaten im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Insgesamt 3.400 Delikte wurden im Jahr 2018 aktenkundig. Zahl der Straftaten ist um 5,4 Prozent gesunken. Aufklärungsquote stieg um 5,4 Prozent. Präventionsarbeit ist wichtig Bei der Polizei wurden im Jahr 2018 im Bezirk Landeck insgesamt 3.400 Delikte registriert bzw. gelangten zur Anzeige. Gegenüber dem Vorjahr ist hier ein spürbarer Rückgang von 5,4 Prozent zu verzeichnen. Insgesamt konnten von den Beamten in den sieben Polizeiinspektionen 1.501 Delikte aufgeklärt...

  • 09.05.19
Lokales
191 Einbruchsdiebstähle wurden 2018 im Bezirk Kitzbühel verübt.

Kriminalstatistik
3.319 Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2018

Anstieg der Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2018 um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). In Tirol wurden im vergangenen Jahr 40.139 Delikte von der Polizei bearbeitet. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2017 einen Rückgang von 3,5 Prozent bzw. ein Minus von 1.472 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote konnte um 3,1 Prozent gesteigert werden und liegt mit 58,6 Prozent über dem österreichischen Durchschnitt (52,2 Prozent). Fahrlässige &...

  • 08.05.19
Lokales
Sechs in einer Reihe auf der Anklagebank. Die Angeklagten mussten sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten.
2 Bilder

Landesgericht St. Pölten
Prozess – Alles nur wegen einem Glas Wasser

Am Landesgericht St. Pölten mussten sich sechs Männer wegen schwerer Körperverletzung verantworten. ST. PÖLTEN (pw). "Da waren es immer noch sechs", stellt Richter Markus Grünberger fest. So viele Männer mussten sich wegen schwerer Körperverletzung am Landesgericht St. Pölten verantworten. Die Verhandlung wurde bereits einmal vertagt und jetzt fortgesetzt, da sich keiner der Angeklagten schuldig bekannte. So gilt es an diesem Tag, 30 Zeugen zu hören. Beim Seniorenfloor im VAZ in St. Pölten...

  • 08.05.19
Lokales
Betrügereien über das Internet sind nahezu explosionsartig gestiegen, Cybercrime bleibt damit das Sorgenkind.

Historischer Tiefstand bei der Kriminalität – Unterschiede Stadt & Bezirk
Zwei von drei Straftaten aufgeklärt

LINZ, WELS (mb).  Wie groß der Kontrast zwischen "subjektivem Sicherheitsgefühl" und Fakten ist, zeigt die aktuelle Kriminalitätsstatistik. Die Zahl der Straftaten sank 2018 erneut, zugleich meldete Landespolizeidirektor Andreas Pilsl eine "historisch hohe" Aufklärungsquote von 61,1 Prozent. Diebstahl & EinbruchWeniger Delikte gab es laut Polizei vor allem bei den Vermögensdelikten, speziell Diebstähle und Firmeneinbrüche. "Die Erfolge ziehen sich über das gesamte Bundesland", so Pilsl....

  • 07.05.19
Lokales
Aggressivität steigt: Auch beim Widerstand gegen die Staatsgewalt ist ein Anstieg von 12 auf 21 Delikte zu verzeichnen. "Das passt in die allgemeine Entwicklung der Gesellschaft", so Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler.
2 Bilder

Bezirk St. Pölten
Gewaltdelikte nehmen zu: Aggressivität steigt immer mehr

Die Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt: In St. Pölten nimmt die Gewalt zu, am Land sind es die Sexualdelikte. BEZIRK (pw). NÖ-weit und auch im Bezirk St. Pölten-Land ist die Zahl der Gesamtkriminalität um rund sechs Prozent gesunken. Ein Trend, der in der Landeshauptstadt in die andere Richtung geht. Im Jahr 2018 wurden in St. Pölten insgesamt 4816 Delikte angezeigt. Das ist ein Plus von 13 Prozent. "Wir hatten in den letzten Jahren sehr gute Zahlen. Das ist schwierig zu halten. Der...

  • 07.05.19
Lokales
Heute Nacht ereignete sich in der Badgasse ein Gewaltakt.

Polizeimeldung
Körperverletzung in der Badgasse

Heute, 05.05. gegen 01.30 Uhr, ereignete sich vor einem Lokal in der Badgasse eine gewalttätige Auseinandersetzung. Nach einem kurzen verbalen Streit schlug ein Mann auf einen anderen Mann (29 J.) ein, weswegen dieser kurz das Bewusstsein verlor. Täterbeschreibung: ca. 180-190 cm groß, dunkelbraunes schulterlanges lockiges Haar, rote Oberbekleidung mit Kapuze Marke Smith u. Jones, (weißer Schriftzug am rechten Ärmel) schwarze Wollmütze, schwarze Armbanduhr. Hinweise sind erbeten an die PI...

  • 05.05.19
Lokales

Polizeimeldung
Körperverletzung in Kaprun

Am 5. Mai, gegen 3 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen Österreicher und einem bislang unbekannten männlichen Täter in einem Lokal in Kaprun. Dem 23-Jährigen wurden mehrere Faustschläge ins Gesicht verletzt, wodurch er zu Boden fiel und eins etwa 2 cm lange Platzwunde am Hinterkopf erlitt. Der Täter flüchtete im Anschluss. Die Ermittlungen laufen.

  • 05.05.19
Lokales
Heute Morgen wurde ein schwerverletzter Mann in der Andreas-Hofer-Straße aufgefunden.

Polizeimeldung
Schwerverletzter in Andreas-Hofer-Straße

Heute Morgen, 01.05., wurde ein Mann schwerverletzt in der Andreas-Hofer-Straße aufgefunden. Eine erste Befragung ergab, dass der Verletzte heute gegen 05.00 Uhr früh von zwei „dunkelhäutigen“ Männern niedergeschlagen wurde und beklaut. Dem Verletzten wurde die Handtragetasche entwendet, indem sich seine Geldtasche (2-stelliger Betrag) und sein Handy befanden. Die Täter sollen in Richtung Südring geflüchtet sein, eine genaue Täterbeschreibung liegt – laut Polizeimeldung – derzeit nicht...

  • 01.05.19