01.06.2016, 10:58 Uhr

Lebensretter und Freund Diabetikerwarnhunde

Ich hatte vor kurzem ein interessantes, berührendes Erlebnis in einer Familie. Ein Kind mit Diabetes Typ 1 wurde durch seinen ausgebildeten Hund frühzeitig gewarnt und es konnte rechtzeitig reagiert werden. Ein Diabetikerwarnhund kann gefährliche Blutzuckerschwankungen frühzeitig riechen und rechtzeitig Alarm schlagen. Er meldet die Veränderung u.a. durch Bellen oder Pfote geben, so können rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden. Im Notfall kann der speziell tainierte Hund auch Blutzuckermessgerät und Traubenzucker bringen oder Hilfe holen. Dadurch geben diese Hunde Sicherheit, mehr Unabhängigkeit und ermöglichen eine gute Lebensqualität trotz Diabetes. Außerdem ist der Hund neben Lebensretter auch noch bester Freund und Spielgefährte für viele Jahre. Die Aufgabe von Diabetiker-Warnhunden ist es, ihre Besitzer im Alltag zu begleiten und diesen zu erleichtern. Für die Hunde, die ausschließlich mittels positiver Bestärkung trainiert werden, ist das ein lustiges Spiel.
Vor allem für Kinder sind diese speziell ausgebildeten Hunde zusätzlich eine große psychische Unterstützung. Sie begleiten sie in den vielen schwierigen und oft auch schmerzhaften Momenten und trösten die Kinder mit unendlich viel Liebe. Dies ist eine große Stütze und Erleichterung für die gesamte Familie.

Information dazu erhalten Sie unter
Animal Training Center 0664 / 3940386, anna@animaltrainingscenter.at, www.animaltrainingscenter.at
Dr.med.vet. Veronika Größl 0664/4554694, info@diabetikerwarnhund.at
www.diabtikerwarnhund.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.