11.04.2016, 08:26 Uhr

Stadtblatt-Wahrheitstest: Wie viel verdient Willi Rehberg als Stadtregionalbahn-Bauftragter?

Honorar des Stadtregionalbahn-Bauftragten bewegt Politiker

Bürgerlisten-GR Bernhard Carl zeigte sich im Gemeinderat verärgert darüber, dass Bgm. Heinz Schaden die Frage der Bürgerliste nach dem Honorar unbeantwortet ließ, das Stadtregionalbahn-Bauftragter Willi Rehberg für seine Tätigkeit erhält. Der unbedarfte Zuschauer musste zum Schluss kommen, dass es sich dabei um ein Geheimnis handelt. Tatsächlich wissen die Abgeordneten der Bürgerliste seit 29. Februar Bescheid über die Höhe des Honorars.

Bürgerliste kannte Honorar

An dem Tag fand ein Treffen von Vertretern der Bürgerlisten (an dem GR Bernhard Carl aber aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen konnte) bei Willi Rehberg in dessen neuem Besprechunsgraum im Schloss Mirabell statt. Dort teilte Rehberg seinen Besuchern – die ihn übrigens freundlich mit einem mitgebrachten Blumenstock begrüßten – mit, wie hoch sein Honorar sein würde:
"30.000 Euro für zwölf Monate oder zwölf mal 2.500 Euro brutto, wovon Arbeitnehmeranteil und Sozialversicherung abgezogen werden. Versteuert wird der Rest von mir im Rahmen der Steuererklärung 2016. Auf die in Österreich üblichen 14 Gehälter umgelegt bleiben zwischen 1.400 und 1.500 Euro im Monat", so Rehberg damals.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.