06.07.2016, 11:15 Uhr

Amtsübergabe bei der Industriellenvereinigung: Peter Unterkofler zum neuen IV-Präsidenten gewählt

Amtsübergabe: Der scheidende IV-Präsident Rudolf Zrost mit seinem Nachfolger Peter Unterkofler. (Foto: IV/KOlarik)

Der 43-Jährige Unternehmer und Jurist folgt Rudolf Zrost nach, der mit dem Ehrenzeichend es Landes gewürdigt wurde

Bei der Vollversammlung der IV wurde am Dienstagabend Peter Unterkofler zum neuen Präsidenten der IV gewählt. Der 43-jährige Unternehmer, Jurist und Familienvater forderte in seiner Antrittsrede eine "Revolution" im Bildungsbereich, mit einer Autonomie für Schulen. An der Hochschule sollte vor allem der MINT-Bereich in Richtung Materialwissenschaften und Informatik ausgebaut werden.

Der ehemalige IV-Salzburg-Präsident Rudolf Zrost hatte sich nach neun Jahren nicht mehr zur Wahl gestellt. Er wurde zum Ehrenpräsidenten der Landesgruppe ernannt. Landeshauptmann Wilfried Haslauer überreichte Zrost das Ehrenzeichen des Landes Salzburg. Haslauer hob die gute Zusammenarbeit zwischen dem Land Salzburg und der Industriellenvereinigung hervor.

Rudolf Zrost bilanzierte in seiner Rede die neun Jahre als IV-Präsident positiv. Vor allem im Bildungsbereich sei viel gelungen. Die IV habe von der Spürnasenecke im Kindergarten bis zu den Industrietechnikern in der Lehre und dem Studium der Ingenieurwissenschaften wichtige Akzente gesetzt. Bislang nicht gelungen sei der in seiner Antrittsrede geforderte Bau von Brücken über die Salzach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.