19.08.2016, 16:35 Uhr

"Goldener Hirsch" wechselte für 20 Millionen Euro den Besitzer

Übernahme von Traditionshotel Goldener Hirsch durch den Schweizer Unternehmer Hans-Peter Wild: Wolfgang Putz, Hans-Peter Wild, Volkmar Burgstaller (Foto: Franz Neumayr)

Neuer Eigentümer Hans-Peter Wild plant umfangreiche Sanierung und Modernisierung des Traditionshauses

Mit dem heutigen Freitag hat der Schweizer Unternehmer Hans-Peter Wild – Inhaber der Marke Capri Sonne und der damit verbundenen Unternehmen – den "Goldenen Hirschen" in Salzburg von der Starwood-Hotelgruppe übernommen. Starwood tritt – wie bisher – auch in Zukunft als Betreibergesellschaft des Hotels auf und wird es in Zusammenarbeit mit dem vom neuen Eigentümer ebenfalls übernommenen Personal unter Führung des langjährigen Direktors Wolfgang Putz weiter betreiben.

Der Kaufpreis für die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Luxusimmobilie betrug 20 Millionen Euro. Zusammen mit Architekt Volkmar Burgstaller will Wild den Goldenen Hirschen sanieren und modernisieren – dabei sollen der "einzigartige Stil des Hauses" beibehalten, aber die modernen Annehmlichkeiten ausgebaut werden. Beim geplanten Umbau – dafür soll der Hotelbetrieb für einige Monate stillgelegt werden – können Wild und Burgstaller auf gemeinsame Erfahrungen zurückgreifen: Der Schweizer Unternehmer hatte 2005 das 5-Sterne-Hotel Schloss Mönchstein in Salzburg übernommen und insgesamt 24 Millionen Euro in Kauf und Modernisierung der gesamten Hotelanlage gesteckt. Architektonisch war dafür Burgstaller verantwortlich.

Mit dem Umbau verfolgt Wild unter anderem folgende Ziele: So sind zunächst die Aufwertung des Gästebereichs und die Schaffung barrierefreier Zugänge geplant. Die Sicherheits- und Brandschutzkonzepte sollen überarbeitet und den neuesten Standards angepasst werden. Für die Mitarbeiter werden die Modernisierungsmaßnahmen ebenfalls zu einer Verbesserung der Räumlichkeiten und der Arbeitsbedingungen führen. Nicht zuletzt ist es auch Ziel, das kulinarische Angebot weiter auszubauen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.