20.09.2016, 14:15 Uhr

Altmünster als Austragungsort der Trias Europa-Cupregatta

Die Sieger beim Zieldurchgang (Foto: SCA)

ALTMÜNSTER. Vom 15. bis 18. September richtete der Segelclub Altmünster für die Bootsklasse Trias die Europa-Cupregatta aus.

Dieses Boot ist eine sehr sportlich ausgelegte, elegante Kielyacht des deutschen Konstrukteurs Helmut Stöberl, die in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Holland gesegelt wird. Das Boot gilt durch eine Länge von 9,2 Metern, einer Segelfläche von 34 Quadratmetern am Wind und einem Spinnaker von 48 Quadratmetern als sehr schnell.
Die Teilnehmer kamen aus Deutschland von Berlin, vom Bodensee, vom Rursee, vom Starnbergersee, vom Chiemsee, aus der Schweiz vom Thunersee und aus Österreich vom Traunsee.
Als Gewinner des Gaggenau-Europa-Cup kürte sich Stefan Frauscher vom Union Yachtclub Traunsee mit Sepp Weinhofer vom Segelclub Altmünster und Ernst Frauscher vom Union Yachtclub Traunsee, vor Mathias Strang mit Werner Schröder und Carl Sturm alle vom Rursee. Dritte wurden Stefan Heider mit Susanne Heider vom Bodensee und Reto Fattorini vom Thunersee.
Da diese Regatta auch als Landesmeisterschaft von Oberösterreich gewertet wurde, erhielten Stefan Frauscher, Sepp Weinhofer und Ernst Frauscher die Landesmeisterschaftsmedaillen überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.