29.04.2016, 12:00 Uhr

Gelungener Saisonstart für grafikeria-Biker

Das grafikeria-Team ist nach dem Rennen in Stattegg glücklich über das erfolgreiche Rennen. (Foto: GRT)

BAD ISCHL. Im Grazer Stattegg ist das Team grafikeria centurion racing in die Rennsaison 2016 gestartet. Gefahren wurde beim ersten Rennen der Centurion Mountainbike Challenge, einem Bergsprint-Rennen.

In voller Besetzung gingen die grafikeria-Racer an den Start. Der Auftakt gelang nach Maß, immerhin landeten gleich sechs Fahrer der Mannschaft am Podest. Die neuen Teamfahrer, Markus Schweiger und Andreas Dollinger, fühlten sich sichtlich wohl in den neuen Trikotfarben und stellten bei der Classic Distanz gemeinsam mit Norbert Mayer das schnellste Team im Starterfeld. Die Fahrer der Medium-Distanz kämpften sich auf den dritten Teamplatz mit Martin Gebeshuber, Dominik Peinsteiner und Alexander Savel.
Der Teamcaptain, Norbert Mayer, zeigt sich sehr zufrieden mit seiner Mannschaft nach dem Auftakt: "Die Erwartungen sind heuer natürlich hoch, Podestplätze sind sozusagen fast Pflicht. Das ist nicht immer einfach. In Stattegg sind wir mit den Leistungen sehr zufrieden, so kann es weiter gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.