23.03.2016, 14:11 Uhr

Die Zimmergewehrschützen matchten sich in Bodensdorf

Die Schützen der Sportunion Wieselburg-Land haben die ersten Meisterschaften im Zimmergewehrschießen in Bodensdorf ausgetragen. (Foto: privat)
WIESELBURG-LAND. Die Schützen der Sportunion Wieselburg-Land haben die ersten Meisterschaften im Zimmergewehrschießen in Bodensdorf ausgetragen. Es gab zwei Gruppen "Teilnehmer bis 60 Jahre, stehend aufgelegt" und "Teilnehmer ab 60 Jahre, sitzend aufgelegt". Von den zehn Terminen wurden sieben gewertet, es mussten jeweils 15 Schuss abgegeben werden. Bei den unter 60-Jährigen setzte sich Martin Distelberger mit 1.004 Ringen vor Erwin Wögerer mit 976 Ringen und Franz Kitzwögerer mit 961 Ringen durch. In der Gruppe "ab 60 Jahre" gewann Edwin Manhart mit 967 Ringen vor Rudolf Laakmann mit 960 Ringen und Leopold Prankl mit 941 Ringen die Wertung sitzend aufgelegt. Bei der Siegerehrung freuten sich der Obmann der Sportunion Wieselburg-Land Karl Einsiedl und der Obmann der Sektion Zimmergewehrschießen Franz Kitzwögerer über die rege Teilnahme und teilten an die Erstplatzierten schöne Sachpreise aus. Christian Reisinger hat eine schöne Schützenscheibe aus Zirbenholz gefertigt, welche bei der Siegerehrung von allen Anwesenden beschossen wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.