16.06.2016, 18:50 Uhr

"Kickende" Damen in Bründl

Die Fußball-Damen aus St. Georgen an der Leys freuen sich, dass sie den Meistertitel in der AKNÖ-Gebietsliga holen konnten. (Foto: Magdalena Kanev)

Ganz St. Georgen an der Leys feierte den Meistertitel seiner Damen-Mannschaft im Fußballsport.

ST. GEORGEN. Wenn am Wochenende die Parkplätze in St. Georgen an der Leys rar werden, dann ist klar, dass die Fußball-Damen aus Bründl wohl gerade ein Match zu bestreiten haben.

Die Bründlerinnen feiern

In der AKNÖ-Gebietsliga bewiesen die Fußball-Damen um Trainer Franz Karner in der heurigen Saison, was in ihnen steckt.
Die Mannschaft konnte beim letzten Spiel der Saison gegen die Damen der Spielgemeinschaft Nöchling/St.Oswald einen 3:0-Sieg einfahren und sich somit den Meistertitel 2015/16 verdient holen, obwohl Libero Ines Riegler und Außenverteidigerin Julia Aigelsreiter die letzten Matches verletzungsbedingt aussetzen mussten. Als zusätzliche Motivation für das entscheidende Spiel hatten mitangereiste Fans sogar eine Trommel aufgetrieben, die die Spielerinnen neben bestärkenden Parolen anfeuern sollte. Der darauf folgende Sieg wurde daheim in St. Georgen natürlich noch gebührend gefeiert.

Spielerinnen bedanken sich

Es muss jedoch auch erwähnt werden, dass all die Leistungen der St. Georgner Damen ohne den unermüdlichen Einsatz der Trainer Franz Karner und Christoph Tod nicht möglich gewesen wären.
Außerdem möchte sich die gesamte Damenmannschaft bei ihren zahlreichen Unterstützern aus St. Georgen bedanken, die sie bei den Heimmatches, aber auch während der Auswärtsspiele so tatkräftig angefeuert haben. Besonderer Dank gilt Ex-Teamspielerin und Fanclub-Organisatorin Nina Fahrngruber und Fotografin Magdalena Kanev und den Sponsoren der Damenmannschaft.
Weitere Informationen erhält man hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.