20.04.2016, 14:14 Uhr

TVB Silberregion Karwendel vergab erste Bankpatenschaft

SCHWAZ (dw). "Wir freuen uns über die erste Bankpatenschaft in Schwaz freuten sich Michaela Mandler und Markus Schmidt vom TVB die gemeinsam an Renate und Reinhard Hechenblaickner ihre persönlichen Bank am Leitenweg unterhalb von Freundsberg übergaben und die Urkunde für die Patenschaft überreichten. 

Reinhard Hechenblaickner sah diesen Ort und hatte sich sofort für diesen Standort entschieden. Für ihn ist es einfach der schönste Ausblick über die Stadt Schwaz. Der stolze Bankpate ist sehr begeistert vom neuen Design der Bänke. „Das oberste Brett der Rückenlehne so zu gestalten, dass man das Karwendel wiedererkennt ist eine tolle Idee“, meint Hechenblaickner. Sein Beweggrund für die Patenschaft ist die Mitwirkung für die Erneuerung und Instandhaltung der Region. Desweiterem findet Hechenblaickner es eine tolle Aktion, die Bürger an der Entwicklung der Silberregion Karwendel mitwirken zu lassen: „Ein gutes Gefühl etwas für die Heimat getan zu haben“. Für fünf Jahre wird die Plakette mit Spruch nun an dieser Bank sein.
"Wer seinen Liebsten, Freunden, Kollegen oder seinen Mitarbeitern eine Sitzbank widmen möchte, sollte sich beeilen. Es gibt schon einige Anfragen nach Patenschaften" so Gf Markus Schmidt. Weitere Infos unter: m.mandler@silberregion-karwendel.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.