08.03.2016, 14:50 Uhr

Kabarettwettbewerb 1. Simmeringer Kulturfleckerlteppich

Wien: Simmeringer Bier- und Kulturschmankerl | Das Finale des 1. Simmeringer Kulturfleckerlteppich ist Geschichte und geht garantiert auch in die Geschichte ein.
Ein Kabarettwettbewerb, der in dieser Art noch nie stattgefunden hat.
Mussten die Teilnehmer im Halbfinale nach ihrem Ausschnitt
aus dem Soloprogramm auch noch 5 Minuten Impro spielen (Vorgabe vom Publikum) so hieß es für die Finalisten neben 15 Minuten Solo noch 7 Minuten Kabarettbattle.
Jeweils 2 Kabarettisten matchten sich in einem Szenario und begeisterten damit das ausverkaufte Kulturschmankerl.

Der Finalabend war ein wahres Feuerwerk

an Gags, Pointen, Schmäh und Nonsens und so manch Zuschauer wird sich mit einem Lachmuskelkater daran
erinnern.
Starkabarettist Christoph Fälbl ließ es sich als Juror nicht nehmen und blödelte mit dem Kabarettduo Fleckerlteppich durch den Abend.

Bezirksvorsteher Paul Stadler und Teppichmogul Omar Besim komplettierten die Jury!

Am Ende des Finales hatte Manuel Dospel, der Gabalier des Kabarett, die Jury und das Publikum voll überzeugt und durfte den Simmeringer Kulturfleckerlteppich mit nach Tulln nehmen.
Den 2. Platz eroberte die gstandene Waldviertlerin Claudia Sadlo!
Weniger Punkte aber tosenden Applaus erhielten noch Senior Gerhard Birsak (62 Jahre), Richie Metfan, Thomas Franz-Riegler und Gino Cultura.

Das Publikum durfte und konnte nicht nur herzlich lachen, es wurde auch mit tollen Tombolapreisen beschenkt. Den Hauptpreis, ein Wochenende für Zwei im Loipersdorfer Hotel Oasis erhielt eine glückliche Gewinnerin!

Manfred Brunner und Rob van Ros vom Kabarettduo Fleckerlteppich bedankten sich als Väter und Organisatoren des Kulturfleckerlteppichs bei den Chefleuten Gabriele Meidlinger und Christian Schwarz vom Bier- und Kulturschmankerl für die tolle Zusammenarbeit.

Dem 2. Simmeringer Kulturflickerlteppich im Jahre 2017 steht nichts mehr im Wege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.