11.10.2016, 16:00 Uhr

Die Friesacher Werkstatt hilft im Leben

Die Werkstatt Martin der Caritas gibt es seit 25 Jahren (Foto: KK)

Die Werkstatt Martin der Caritas gibt es in Friesach seit 25 Jahren.

FRIESACH. Die Werkstatt Martin der Caritas, Team Lebensgestaltung, feiert am 13. Oktober das 25-jähriges Bestehen.
Die Werkstatt Martin bietet als Tageswerkstatt erwachsenen Menschen mit Behinderung Beschäftigung im Lebensbereich Arbeit an. Insgesamt arbeiten dort 20 Klienten, die von fünf Mitarbeiter individuell betreut und begleitet werden. "Dabei stehen die Fähigkeiten, Talente, Wünsche und Bedürfnisse unserer Klienten im Vordergrund", heißt es seitens der Caritas.

Arbeit mit Holz

Die Werkstatt Martin umfasst verschiedene Arbeistbereiche wie ein Tischlerei, Ton-, Kunst- und Nähwerkstatt.
In der Tischlerei werden unter anderem bereits jahrelange Fixaufträge wie zum Beispiel Nistkästen für Nachbargemeinden umgesetzt.
In der Tonwerkstatt kreieren Klienten für Anlässe wie Ostern, Weihnachten, Taufen, Hochzeiten diverse Produkte, aber auch Pokale und Medaillen werden aus Ton gemacht, Teppiche auf Bestellung angefertigt.

Kreative Klienten

In der Kunst- oder Kreativwerkstatt arbeiten die Klienten mit verschieden Materalien wie Holz (Engel in allen Variationen), Wolle (Socken, Kappen) oder Mosaiksteinen. Kreiert werden Produkte für jeden Anlass. Babyschuhe, Kaffeetaschen und Co. entstehen in der Nähwertkstatt.

Selbstbestimmtes Leben

Durch die individuelle Assistenzleistung, wie die Förderung der Selbstständigkeit, das Eingehen auf die Lebenssituation, die Berücksichtigung der Entwicklungs- und Bildungsprozesse ist ein weitgehend selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft möglich. Die Grundlage dazu bietet eine Alltagsstruktur in der Werkstatt.
1
1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.