08.08.2016, 12:02 Uhr

Kultur-Marktlücke: Hinter alten Mauern spielen sich Dramen ab

Herbert Marktl und Christina Wuga eröffnen mit "3165 – Monolog eines Henkers" die Saison im Pflegerhauskeller (Foto: Martin Pabis)

Der Pflegerhauskeller der Burg Hochosterwitz ist heuer wieder Schauplatz der Produktionen der Kultur-MarktLücke.

LAUNSDORF. "Auch in unserer 5. Saison möchten wir Sie wieder in unseren Bann ziehen", lädt Peter Marktl gleich vorweg ein.

Wortspiel mit Kultur

MarktLücke ist ein Wortspiel mit dem Nachnamen der Familie Marktl, die diesen Verein ins Leben gerufen hat. "In vier spannenden Jahren, geprägt von Kreativität und Neugier, wurden insgesamt sechs einzigartige Stücke, stimmungsvoll eingebettet in die rund siebenhundert Jahre alten Mauern unseres Pflegerhauskellers, zur Aufführung gebracht", berichtet Marktl.

Start ist am 12. August

Er steht heuer in "Das Bildnis des Dorian Gray" mit Markus Meierhofer, Valentina Seidl, Sarah Schrei, Claudia Wirnsberger, Lukas Werzer und Nadja Prasser auf der Bühne. Vater Herbert Marktl und Christina Wuga eröffnen am 12. August den Reigen des außergewöhnlichen Theaters mit "3165 – Monolog eines Henkers".
Außerdem wartet die Kulturinitiative heuer mit zwei Gastspielen auf: Die neue Theatergruppe „Feldkirchner Ensemble" gastiert ebenso wie der Straßburger Liedermacher Kurt Beweis im Pflegerhauskeller.


3165 – Monolog eines Henkers
Autor: Bernhard Setzwein, Regie: Peter Beck
Termine: 12., 17., 19., 24., 27. August, 7. September, 19.30 Uhr, und 11. September, 18 Uhr.

Das Bildnis des Dorian Gray
Autor: Oscar Wilde, Regie: Peter Marktl
Termine: 3., 10., 17., 24. September, 19.30 Uhr, 18. September, 18 Uhr.

Gastspiel: Gretchen 89ff
Buch: Lutz Hübner, Regie: Robert Putzinger
Die neue Theatergruppe „Feldkirchner Ensemble“ ist zu Gast bei der KulturMarktLücke.
Termine: 14., 23. September, 19.30 Uhr, September, 18 Uhr.

Gastspiel: Kurt Beweis – „Du bist gemeint“
Liederkonzert mit dem Straßburger Liedermacher.
Termine: 26. und 31. August, 19.30 Uhr

Karten: 0650/7922758, www.kultur-marktluecke.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.