27.09.2016, 08:43 Uhr

Wiesenmarkt: Security-Personal ist rund um die Uhr im Einsatz

Helmuth Hofbauer war 20 Jahre lang Trainer für Kampfsport und gründete später seine Firma für Personenschutz (Foto: KK)

Die Security-Firma Hofbauer aus St. Veit ist am Wiesenmarkt im Einsatz. Gegründet wurde sie 1984.

ST. VEIT (stp). Zahlreiche Aufgabenbereiche deckt die Security-Firma "City Security" aus St. Veit am 655. Wiesenmarkt ab. Neben der Bewirtschaftung von Parkplätzen sorgt das Personal von Inhaber und Gründer Helmuth Hofbauer auch dafür, das am Gelände nichts passiert.

Sicherheit auf der Wies'n

"Wir schauen, dass das Ausstellungsgelände und der Krämermarkt ab 19 Uhr abgesperrt wird und bewachen diese Absperrungen auch. Weiters sind wir für die nächtliche Bewachung im Vergnügungspark zuständig", erzählt Hofbauer, der die Firma 1984 gründete.

Damals war der Hauptaufgabenbereich hauptsächlich der Schutz von Personen. "Ich war 20 Jahre lang Trainer für Kampfsportarten. Dann habe ich überlegt, was man damit machen könnte und kam so auf den Personenschutz", erklärt Helmuth Hofbauer seine Intention für die Firmengründung vor 32 Jahren.

Mit der Zeit kamen auch Detektivtätigkeiten sowie die Security-Leistungen dazu. Am St. Veiter Wiesenmarkt ist man heuer bereits zum 19. Mal im Einsatz. Auch beim Bleiburger Wiesenmarkt ist man schon so lange im Einsatz.

Zwei fixe Mitarbeiter

Neben dem Chef gibt es im Firmensitz in St. Veit zwei weitere fixe Mitarbeiter. Je nach Anlass bzw. Größe einer Veranstaltung werden zusätzliche Kräfte auf geringfügiger Basis bzw. "fallweise versichert" hinzugezogen. Das Personal stammt dabei aus ganz Kärnten. Gefragt ist man österreichweit, aber auch Auslandseinsätze hat es im Laufe der Zeit schon gegeben.

"Es hat auch schon Einsätze mit über 50 Leuten gegeben, wie zum Beispiel das Grönemeyer-Konzert im Klagenfurter Stadion vor einigen Jahren", erinnert sich Hofbauer zurück und meint weiter: "Von unseren Tätigkeiten merkt man hauptsächlich durch die Security-Sparte etwas. Alles andere wird heimlich abgewickelt. Da sind wir wie Wildkatzen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.